Europa

Urlaub mit Hund in der Schweiz: Spannende Natur und hundefreundliche Hotels für Euch und Eure Fellfreunde

Gassigehen vor der Kulisse schneebedeckter Berge, vorbei an saftig-grünen Wiesen oder auch mitten in urtümlichen Wäldern und in der Ferne hört ihr leise die Kuhglocken – all das ist bei einem Urlaub mit Hund in der Schweiz quasi inklusive.

Egal ob im Sommer oder im Winter, wir sind immer wieder gern bei den Eidgenossen. Denn im Sommer locken die vielen Seen und Bäche und im Winter der schöne Schnee.

Was ihr mit euren Hunden unbedingt mal machen müsst: Steigt hinab in einen der vielen Tobel! So heißen in der Schweiz kleine, enge Täler und Schluchten. Unten wartet dann nicht nur ein atemberaubender Anblick der Tobelwände, von aus der Erde ragenden Wurzeln, dass man sich mit Frodo auf Mittelerde glaubt; sondern meist auch ein Bach.

Im Winter sorgen die kleinen, gefrorenen Wasserfälle mit ihren an abstrakte Kunst erinnernden Eisskulpturen manchmal, wenn das Licht im richtigen Winkel darauf fällt, für ein zauberhaftes Lichtspiel – beinahe wie in einer Fantasy-Welt.

Die Eidgenossen habe ich als sehr hundefreundlich kennen gelernt. Alleine schon der Begriff „Hündler“ für Menschen mit Fellpartner finde ich weniger technokratisch als das in Deutschland gebräuchliche Wort „Hundehalter“, worin auch immer ein Besitzanspruch mitschwingt. Dagegen klingt Hündler schon wesentlich freundlicher. Und genau so haben wir unsere Schweizer Nachbarn kennen gelernt: freundlich, rücksichtsvoll und vor allem sehr gastfreundlich.

Mein kleiner Doggen-Wookiee Rico und ich sind sehr gern und häufig in der Schweiz. Das Döggelchen wird schon aufgeregt, wenn wir die Grenze passieren. Wahrscheinlich merkt er an anderen Düften, die meiner Nase verborgen sind, dass wir in seiner geliebten Schweiz sind. Aber sicher merkt er es dank der Stimmungsübertragung auch an mir.

Urlaub mit Hund im Thurgau: Leben wie Gott in Frankreich war gestern, heute lebt man wie Hund in Gottlieben

Nur knapp hinter der Grenze, direkt am Bodensee liegt einer unserer Lieblingsorte, wo wir besonders häufig hinfahren: Gottlieben, eine der kleinsten Gemeinden der Schweiz. Der Rheinweg führt durchs Dorf und auf ihm könnt ihr sogar bis ins knapp über vier Kilometer entfernte Konstanz Gassi gehen. Und die umliegenden Wälder bieten zu jeder Jahreszeit Hund und Halter schnüffelspannende Erlebnisse und pfotenstarke Aussichten.

Hundefreundliches Hotel in Gottlieben

1/4

Den Charme von über 300 Jahren Geschichte und dennoch modernen Komfort bietet das Hotel Hecht in Gottlieben. An der Seepromenade gelegen, blickt ihr direkt auf den Seerhein und das Naturschutzgebiet Wollmatinger Ried.

Die Zimmer sind mehr als nur geräumig im original-historischem Stil der Belle Époque, jedes individuell, aber mit allem modernen Komfort. Für euch haben wir exklusiv erschnüffelt, dass das Hotel Hecht dieses Jahr mit neuem Konzept startet, das besonders Urlaubern mit Hund gefallen wird: Gut gepolsterte Hundebetten und Fressnäpfe, die zum historischen Ambiente passen, werden gestellt. Im kleinen Hotelgarten dürfen die Hunde sogar ins Plantschbecken! Außerdem achtet das Hotel darauf, dass nie mehr als sieben Hunde im Hotel sind, damit der Urlaub für die Fellfreunde nicht zu stressig wird.

„Wir sind noch in der Entwicklungsphase und haben viele Ideen“, verraten uns die Hotelchefs Sophie Schreiber und Jürgen Seifert, „so beispielsweise denken wir über eine Tiefkühltruhe für die BARFer unter unseren Hunde-Gästen nach oder auch einen Futterservice. Derzeit führen wir auch Gespräche mit anderen Hunde-Dienstleistern, um noch zusätzliche Leistungen anzubieten, wie geführte Wanderungen oder Hunde-Trainings“.

Frau Schreiber wuchs selber mit Hunden auf und mein kleiner Doggen-Wookiee Rico schloss sie schon bei der ersten Begegnung in sein Herz.

Kosten

Bald logieren im Hotel Hunde für 19 Schweizer Franken pro Nacht.

Hecht Gottlieben

Hervorragend Lage 8.9 / 10
Hotel CTA

Mit Hund im Burghotel einchecken

1/4

Ebenfalls in Gottlieben, direkt am Bodensee liegt die Drachenburg. Das Hotel besteht aus mehreren historischen Fachwerk-Häusern. Hier sind Eure Fellfreunde willkommen, pro Nacht zahlt ihr 10 Schweizer Franken (nur im Fühstücksraum sind sie nicht erlaubt). Die Zimmer in den drei Häusern sind mit viel Liebe zum Detail eingerichtet und keines gleicht dem anderen. Was Hunde und ihre Halter besonders mögen werden: Sie sind recht geräumig.

Von hier aus könnt Ihr wunderbar eure Touren in die schöne Natur der Umgebung starten und Euch danach dann in dem ruhigen Ort erholen. Das Restaurant ist bekannt für seine Fischspezialitäten und die hauseigenen Seebar ist ein zentraler Treffpunkt in Gottlieben für einen Apéro mit Blick auf den Bodensee.

Hotel Drachenburg & Waaghaus

8.1 Sehr gut (446 reviews)
Hervorragend Lage 9.1 / 10
Hotel CTA

Urlaub mit Hund im Wallis: Nicht nur für Schlittenhunde ein schnüffelspannendes Erlebnis

Das Wallis ist flächenmäßig der drittgrößte Kanton der Schweiz und liegt vollständig im Gebiet der Alpen. Man kann sogar eine Hundeschlitten-Fahrt buchen: Angeboten werden sowohl Tagestouren mit kleinem Walliser Imbiss als auch Schlittenfahrten in die Abenddämmerung mit anschließendem Fondueplausch und Übernachtung in den Hütten. Mehr Abenteuer geht eigentlich kaum. Als Ausgangspunkt ist der Ort Fiesch ideal, er liegt am Fuss des Eggishorns (2934 m über dem Meeresspiegel) im oberen Rhonetal.

Hundehotel in Fiesch

1/4

In Fiesch selber sind Hunde im Nostalgiehotel Du Glacier sehr willkommen, denn Hotelier Remo Kronig hat selber einen Fellfreundin: Cookie. Daher zahlen Hunde hier nur einmalig(!) 10 Schweizer Franken für die Endreinigung. Fast wie eine kleine Zeitreise: Auf Luxus verzichtet das Nostalgiehotel ganz bewusst, dafür lockt es mit dem Charme vergangener Zeiten.

Im Restaurant stehen Walliser Spezialitäten im Zentrum der kleinen, aber feinen Karte. Ein kleiner Tipp für alle, die es besonders urig und historisch mögen: Wer möglichst original nächtigen möchte, bucht eines der wenigen Zimmer ohne eigenes Bad (Toiletten und Duschen gibt es auf der Etage). Diese urigen Zimmer werden nicht auf anderen Internetportalen angeboten, sondern können nur exklusiv beim Hotel gebucht werden.

Ein kleines Juwel ist die Sonnenterrasse hinter dem Haus: Von dort aus blickt ihr auf den Hotelgarten, den aus dem Fieschertal donnernden Bach und die Nachmittagssonne.

Du Glacier

8.0 Sehr gut (11 reviews)
Hotel CTA

Urlaub mit Hund in Zermatt: Über 400 Kilometer gilt es zu erschnüffeln

Zermatt bietet ein Wanderwegnetz von mehr als 400 Kilometern in allen Talgebieten: Von Saas-Fee über Grächen und über Gasenried nach Zermatt führt die regionale Wanderroute 27 „Swiss Tour Monte Rosa“. Die ganze Wanderung dauert drei Tage. Da die Tour ist nur für geübte und ausdauernde Wanderer zu empfehlen ist, solltet ihr sie mit euren Hunden besser in Etappen bewältigen.

Hundefreundliches Hotel in Zermatt

1/4

In Zermatt sind Hunde im Hotel SIMI sehr willkommen. Selbst die kleinsten Zimmer sind vergleichsweise geräumig, was gerade Urlauber mit Hund zu schätzen wissen. Da nicht alle Zimmer für einen Aufenthalt mit Hund geeignet sind, solltet ihr bereits bei der Buchung Euren Fellfreund anmelden.

Bei Bedarf stellt das Hotel auch gern Hundebett, Hundehandtuch und Näpfe ins Zimmer. Außerdem steht euch eine Hundedusche im Hotel zur Verfügung.

Als stolze Hundebesitzer freuen sich die Hoteliers, wenn sie euch gelegentlich bei euren Spaziergängen begleiten können. Als „Hündler“ haben sie selbstverständlich auch viele Tipps für Euch und Euren Fellfreund, welche Gegenden besonders schnüffelspannend sind.

Im Wellnessbereich habt ihr die Wahl zwischen Sauna, Dampfbad, Solarium und Whirlpool. Die notwendigen Bademantel und Slipper liegen auf eurem Zimmer bereit. Und falls ihr von Euren Wanderungen und dem Rumtollen mit Euren Hunden noch nicht KO seid: Im Fitnessraum könnt Ihr Euch dann auspowern.

Hotel Simi

Top rated
Zermatt, 0.2 km to Bahnhof Zermatt
9.0 Hervorragend (336 reviews)
Hervorragend Lage 9.1 / 10
Hotel CTA

Urlaub mit Hund in Kandersteg: Das Wandern ist des Hundes Lust

Zahlreiche Wandermöglichkeiten über bequeme Wanderwege bis hin zu hochalpinen Klettersteigen warten in Kandersteg auf Euch und Eure Fellfreunde. Die beliebtesten Ausflugsziele sind der Oeschinsee, Sunnbühl, das Gasterntal, Allmenalp, Ueschinen und der Blausee.

Hundehotel in Kandersteg

1/4

Eine wahre Wellness-Oase ist das Chalet-Hotel Adler in Kandersteg. Das Schwimmbad mit mehreren Wasserattraktionen und Außenbecken ist der perfekte Ort, um sorgenfrei abzuschalten. Der Gratis-Eintritt zur Sauna, dem Dampfbad und der Salzgrotte runden das Angebot ab.

Alle Zimmer sind in einem heimeligen Chalet-Stil gehalten. Sie bieten eine prächtige Blick auf die umliegenden Wälder und schneebedeckten Berge. Vom Balkon aus, könnt Ihr die atemberaubende Bergwelt genießen.

Einige Zimmer haben ein ganz besondere Überraschung: Auf Knopfdruck fährt der zimmereigene Whirlpool raus auf den Balkon. Da werden eure Fellfreunde aber staunend die Ohren aufrichten.

Apropos Hunde: Die übernachten im Chalet-Hotel Adler kostenlos!

Chalet-Hotel Adler

7.8 Gut (434 reviews)
Hervorragend Lage 8.6 / 10
Hotel CTA

Urlaub mit Hund im Val Müstair: Pfotenstarke Schnüffeltouren in der Natur

1/4

Das Hotel Schweizerhof freut sich auf Urlauber und ihre Hunde. Unsere vierbeinigen Lieblinge teilen mit uns das Zimmer und kosten fünf Schweizer Franken pro Nacht. Die umliegende Natur ist optimal für lange Spaziergänge: Direkt am Hotel startet eine Gassi-Strecke mit Hunde-Abfalleimern.

Wer im Urlaub ein wenig Hundetraining haben möchte, der kann das auch buchen: Das Hotel bietet in Zusammenarbeit mit einer alteingesessenen Hundeschule Kurse. Und für den Notfall ist im Tal eine erfahrene Tierärztin ansässig. Und für die Zweibeiner gibt es zum Wohlfühlen ein reichhaltiges Massageangebot.

🐶 Hey Alter, ich wäre jetzt auch reif für eine pfotenstarke Kraul-Massage. *frechwedel* Und danach gehen wir dann leckeres Käsefondue schlecken. *leftzenleck*

 

Hotel Schweizerhof

8.3 Sehr gut (41 reviews)
Hervorragend Service 8.8 / 10
Hotel CTA

Über den Autor

Auf Gassireport berichten Maximilian Pisacane und Doggen-Mix Rico mal aus Hunde-, mal aus Menschensicht von ihren kleinen und großen Abenteuern und vom gemeinsamen bunten Zusammenleben.
Zum Blog
Marcel Gross / Fotolia