OstseeUrlaub mit Hund: Wo Vierbeiner absolut willkommen sind

Urlaub mit Hund an der Ostsee: Hundefreundliche Hotels von Rügen bis Heiligenhafen

By , 23. November 2018

Die Mecklenburgerin und Bloggerin Claudia ist ein wahres Kind der Ostsee. Seit sie denken kann, verbrachte sie den Sommerurlaub auf der Insel Rügen. Als sie älter wurde, erkundete sie zusammen mit ihrem Mann und dem gemeinsamen Hund Mailo auch andere Regionen an der Ostsee, wie beispielsweise die Halbinsel Fischland-Darß-Zingst.

Damit es ein gelungener Urlaub wird, ist ihnen eine hundefreundliche Unterkunft, in dem der Hund ein gern gesehener Gast ist, sehr wichtig. Denn ist der Hund zufrieden, sind sie es auch. In unserem Magazin gibt sie Euch daher Hotel-Empfehlungen und Reisetipps für einen Urlaub mit Hund an der Ostsee 

[collage images="https://media-magazine.trivago.com/wp-content/uploads/2018/11/19133417/ostsee-dog-beach-c-claudia-scheler-wwwwufflogde-5.jpg,https://media-magazine.trivago.com/wp-content/uploads/2018/11/19133419/ostsee-dog-beach-c-claudia-scheler-wwwwufflogde-81.jpg" type="x2-collage"]

Pensionen, Ferienwohnungen und Hotels, in denen Hunde erlaubt sind, gibt es viele. Doch wo sind Hunde nicht nur geduldet, sondern wahrlich willkommen? Wo gibt es ein Begrüßungsleckerli, ein Hundekörbchen und Futternäpfe auf dem Zimmer? In welchem Hotel dürfen Hunde mit in den Frühstücksraum? Und welches Hotel hat vielleicht sogar einen eigenen Dogsitter? All das sind Fragen, die man sich als Hundehalter auf der Suche nach dem perfekten Hotel stellt, aber dazu nur selten Antworten im Internet findet.

Ostseeurlaub mit Hund

Die deutsche Ostseeküste erstreckt sich von Flensburg in Schleswig-Holstein bis zur Insel Usedom. Landschaftlich bietet die Ostseeküste zahlreiche Sandstrände, beeindruckende Steilküsten, ruhige Boddenlandschaften und vielfältige Haffküsten. Etwa 6 Millionen Urlauber zieht es jedes Jahr an die Ostsee.

Des Menschen treuer Begleiter ist bekanntlich der Hund. Demnach ist klar, dass neben den 6 Millionen Urlaubern, auch zahlreiche Hunde Urlaub an der Ostsee machen. Viele Urlaubsregionen und Ostseebäder haben mittlerweile auf die vielen vierbeinigen Besucher reagiert und eigene Hundestrände eingerichtet. Meist liegen diese am Ortsrand unmittelbar neben den Hauptstränden. Ob unsere Hunde hier ohne Leine laufen dürfen oder nicht, ist stark von der Region abhängig. Auf Fischland-Darß-Zingst gilt beispielsweise Leinenpflicht, da die Halbinsel im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft liegt. Im Vergleich dazu darf der Vierbeiner an vielen Stränden auf der Insel Rügen nach Herzenslust frei laufen, im Sand buddeln und im Wasser herumtoben.

[collage images="https://media-magazine.trivago.com/wp-content/uploads/2018/11/19133421/ostsee-dog-beach-c-claudia-scheler-wwwwufflogde.jpg,https://media-magazine.trivago.com/wp-content/uploads/2018/11/19133418/ostsee-dog-beach-c-claudia-scheler-wwwwufflogde-7.jpg" type="x2-collage"]

Dann gibt es natürlich noch Unterschiede zwischen der Haupt- und Nebensaison. Wir haben bereits beides gemacht und jede Jahreszeit hat Ihren eigenen Reiz. Ein Ostseeurlaub in den Sommermonaten lädt natürlich zum Baden und Faulenzen am Hundestrand ein. Leider ist man an diesen aber mehr oder weniger gefesselt, da Hunde in anderen Strandabschnitten tabu sind. Entscheidet man sich für einen Urlaub in der Nebensaison, so hat man in den meisten Orten das große Glück, überall am Strand mit seinem Hund Spazierengehen zu dürfen. Wer einen Spaziergang mit seinem Hund an der rauen See und bei kaltem Wind mag, um sich anschließend mit einer Tasse Tee zu wärmen, dem kann ich nur nahelegen mal einen Urlaub in den Wintermonaten an der Ostsee zu machen. Ich selber bin ein absoluter Sommermensch, aber die Ostsee im Winter hat ihren ganz eigenen einmaligen Charme.


Die Insel Rügen mit Hund

Ich könnte fast behaupten, dass die Insel Rügen mein zweites zu Hause ist. Immerhin habe ich als Kind und Jugendliche auf Deutschlands größter Insel Jahr für Jahr zusammen mit meinen Eltern Urlaub gemacht. Wenn ich an Rügen denke, dann geht mir das Herz auf. Die Insel ist einmalig und hat für jeden Hundler, wie ich die Hundehalter gerne nenne, etwas zu bieten.

[collage images="https://media-magazine.trivago.com/wp-content/uploads/2018/11/19133423/ostsee-dog-beach-c-claudia-scheler-wwwwufflogde-3.jpg,https://media-magazine.trivago.com/wp-content/uploads/2018/11/19133418/ostsee-dog-beach-c-claudia-scheler-wwwwufflogde-6.jpg" type="x2-collage"]

Wanderfreunde können mit ihren Hunden auf kilometerlangen Wanderwegen die Natur entdecken. Erholungssuchende lassen sich mit einem guten Buch am Hundestrand nieder, während Wauzi im Sand buddelt oder schwimmen geht. Einkaufslustige Hundehalter kommen auf den Strandpromenaden in den Ostseebädern voll und ganz auf ihre Kosten. Hunde dürfen in die meisten Geschäfte mit rein und viele Ladenbesitzer haben sogar einen Napf mit Wasser vor der Tür stehen. Gleiches gilt übrigens auch für Restaurants, heißt, Herrchen und Frauchen müssen im Urlaub nicht hungern.


Urlaub mit Hund an der Ostsee im Wellnesshotel

[stars number="4"]s Das Upstalsboom Hotel meerSinn | Binz

Das Upstalsboom Hotel meerSinn in Binz besticht mit seiner zentralen Lage an der Seebrücke. Hier ist man mit seinem Vierbeiner mittendrin statt nur dabei. Das Vier-Sterne-Hotel punktet mit hellen und modern eingerichteten Zimmern und verfügt über einen Wellnessbereich. Im Wellnessbereich sind unsere Vierbeiner natürlich nicht gestattet, aber während ich eine Auszeit genieße, kann Herrchen derweil den Hundestrand unsicher machen.

Ein kleiner Spaziergang über die Strandpromenade und wir stehen am Hundestrand, an dem unsere Fellnase nach Herzenslust frei laufen und in die Fluten springen kann. Auf der Strandpromenade befinden sich übrigens Hundekotbeutelspender – sehr hilfreich. Pro Nacht werden im Hotel für den Vierbeiner acht Euro fällig.

[collage images="https://media-magazine.trivago.com/wp-content/uploads/2018/11/19133234/hundefreundliche-hotels-ostsee-upstalsboom-hotel-meersinn-zimmer.jpg,https://media-magazine.trivago.com/wp-content/uploads/2018/11/19133232/hundefreundliche-hotels-ostsee-upstalsboom-hotel-meersinn-aussenansicht.jpg,https://media-magazine.trivago.com/wp-content/uploads/2018/11/19133233/hundefreundliche-hotels-ostsee-upstalsboom-hotel-meersinn-spa.jpg,https://media-magazine.trivago.com/wp-content/uploads/2018/11/19133232/hundefreundliche-hotels-ostsee-upstalsboom-hotel-meersinn-restaurant.jpg" type="x4-collage"]

Ein kulturelles und geschichtliches Highlight in Binz ist der Ortsteil Prora. Prora und das, was es dort zu sehen gibt, kann ich nicht in Worte fassen. Es ist beeindruckend und auf jeden Fall einen Besuch wert. Im Dokumentationszentrum Prora wird über das „KdF-Seebad“ informiert und das Beste: Hunde sind hier willkommen und sogar ein Wassernapf steht bereit.

[button text="zum Angebot" href="https://www.trivago.de/?aDateRange%5Barr%5D=2019-02-09&aDateRange%5Bdep%5D=2019-02-11&iGeoDistanceItem=6078&iPathId=13209"]

Urlaub mit Hund an der Ostsee in einem Biospährenreservat auf Rügen

Haus Arkona | Sellin

Ebenfalls direkt am Strand gelegen ist das Ostseebad Sellin im Süden der Insel. Das hundefreundliche Haus Arkona befindet sich nur einen kleinen Fußmarsch vom Hundestrand entfernt. Die Appartements der Bäderstilvilla sind geschmackvoll und mit viel Liebe zum Detail eingerichtet. Damit sich auch unser Vierbeiner wohlfühlt, kann eine Hundedecke ausgeliehen werden. Direkt hinter dem Appartementhaus befindet sich ein kleines Waldstück, welches zu Spaziergängen einlädt. Im Haus Arkona werden einmalig 15 Euro für den Hund berechnet.

[collage images="https://media-magazine.trivago.com/wp-content/uploads/2018/11/19133231/hundefreundliche-hotels-ostsee-sellin-haus-arkona-zimmer.jpg,https://media-magazine.trivago.com/wp-content/uploads/2018/11/19133230/hundefreundliche-hotels-ostsee-sellin-haus-arkona-aussenansicht.jpg,https://media-magazine.trivago.com/wp-content/uploads/2018/11/19133229/hundefreundliche-hotels-ostsee-sellin-haus-arkona-apartment.jpg,https://media-magazine.trivago.com/wp-content/uploads/2018/11/19133230/hundefreundliche-hotels-ostsee-sellin-haus-arkona-zimmer-2.jpg" type="x4-collage"]

Sellin liegt im Biospährenreservat Südost-Rügen und deswegen müssen unsere Vierbeiner, auch am Strand, an der Leine geführt werden. Dennoch kommt man als Naturliebhaber mit Hund hier voll und ganz auf seine Kosten. Zahlreiche Wanderwege laden Herrchen und Hund zu Entdeckungstouren und Abenteuern ein.

[button text="zum Angebot" href="https://www.trivago.de/?aDateRange%5Barr%5D=2019-02-09&aDateRange%5Bdep%5D=2019-02-11&iGeoDistanceItem=1298586&iPathId=13240"]

Ostseeurlaub mit Hund im zentral gelegenen Hotel auf Rügen

[stars number="4"] Parkhotel Rügen | Bergen

Im Zentrum der Insel liegt die Kleinstadt Bergen. An dieser Stelle muss ich eine kleine Anekdote loswerden. Lange Zeit habe ich mich gefragt, warum Bergen wohl Bergen heißt. Von Bergen kann in Norddeutschland und auf Rügen ja nun wirklich nicht die Rede sein. Bis wir eines Tages eine Radtour nach Bergen machten. Als meine Waden kurz vor dem Ortseingangsschild glühten und ich mich entschloss meinen Drahtesel zu schieben, wusste ich, warum Bergen so heißt.

[collage images="https://media-magazine.trivago.com/wp-content/uploads/2018/11/19133248/hundefreundliche-hotels-ostsee-parkhotel-ruegen-garten.jpg,https://media-magazine.trivago.com/wp-content/uploads/2018/11/19133249/hundefreundliche-hotels-ostsee-parkhotel-ruegen-restaurant.jpg,https://media-magazine.trivago.com/wp-content/uploads/2018/11/19133228/hundefreundliche-hotels-ostsee-parkhotel-ruegen-zimmer.jpg,https://media-magazine.trivago.com/wp-content/uploads/2018/11/19133228/hundefreundliche-hotels-ostsee-parkhotel-ruegen-speisen.jpg" type="x4-collage"]

Durch die zentrale Lage eignet sich Bergen zwar nicht gerade für einen Strandurlaub, ist aber ein idealer Ausgangspunkt für sämtliche Freizeitaktivitäten auf der gesamten Insel. Das Parkhotel Rügen in Bergen besticht mit seiner Hundefreundlichkeit, denn hier wird auch der Vierbeiner als echter Gast wahrgenommen. Dafür werden acht Euro pro Nacht berechnet. An dieser Stelle noch zwei Ausflugstipps von Bergen aus: in östlicher Richtung erreicht man Karls Erlebnisdorf in Zirkow und in westlicher Richtung den Rügenpark in Gingst. Beides ist ein Erlebnis für Groß und Klein und das Beste: Hunde dürfen auch mit rein. Natürlich an der Leine – aber das ist doch ok!

[button text="zum Angebot" href="https://www.trivago.de/?aDateRange%5Barr%5D=2019-02-09&aDateRange%5Bdep%5D=2019-02-11&iGeoDistanceItem=17809&iPathId=13208"]

Fischland-Darß-Zingst mit Hund

Nach den vielen Jahren meiner Kindheit auf Rügen war ich irgendwann der Meinung, etwas Neues muss her. Mein Finger auf der Landkarte führte mich auf die Halbinsel Fischland-Darß-Zingst. Neben den langen Sandstränden, an denen leider Leinenpflicht herrscht, gibt es noch viel mehr zu entdecken. Mit dem Fahrrad, und wenn nötig, mit einem Hundeanhänger für den Vierbeiner, oder auch zu Fuß können wir den östlichen Teil der Insel erkunden. Autos sind hier tabu.

[collage images="https://media-magazine.trivago.com/wp-content/uploads/2018/11/19133423/ostsee-dog-beach-c-claudia-scheler-wwwwufflogde-4.jpg,https://media-magazine.trivago.com/wp-content/uploads/2018/11/19133420/ostsee-dog-beach-c-claudia-scheler-wwwwufflogde-91.jpg" type="x2-collage"]

Das Naturschutzgebiet bietet unberührte Natur und die Möglichkeit seltene Vogelarten, wie beispielsweise Kraniche, zu beobachten – Wauzi muss sich dafür natürlich ruhig verhalten sonst wird das nichts.

Im westlichen Teil der Insel bietet der Leuchtturm Darßer Ort einen guten Aussichtspunkt. Der Weg dorthin, ebenfalls nur mit dem Fahrrad oder zu Fuß, führt uns durch eine abwechslungsreiche Insellandschaft, die unserem Vierbeiner noch so manchen abenteuerlichen Geruch in die Nase bringt.

Gleich neben dem Leuchtturm liegt der naturnahe Weststrand und unsere Fellnase kann sich in der Ostsee erfrischen. Wir natürlich auch. Vorausgesetzt wird haben die Badehose eingepackt.

Urlaub mit Hund an der Ostsee im Hotel mit eigenem Hundeshop

Hotel The Grand | Ahrenshoop

Im kleinen Örtchen Ahrenshoop, eingebettet zwischen der offenen Ostsee und dem Saaler Bodden liegt das Hotel The Grand. Hier sind nicht nur Zweibeiner, sondern auch Hunde herzlich Willkommen. Im Zimmer warten Näpfe, eine THE GRAND Hundedecke und Leckerlis auf den Vierbeiner. Die Hundedecke darf am Ende des Urlaubs als Andenken mit nach Hause genommen werden.

[collage images="https://media-magazine.trivago.com/wp-content/uploads/2018/03/10122747/5-sterne-hotels-ostsee-ahrenshoop-the-grand-ahrenshoop-restaurant.jpg,https://media-magazine.trivago.com/wp-content/uploads/2018/03/10122747/5-sterne-hotels-ostsee-ahrenshoop-the-grand-ahrenshoop-aussenansicht.jpg,https://media-magazine.trivago.com/wp-content/uploads/2018/03/10122748/5-sterne-hotels-ostsee-ahrenshoop-the-grand-ahrenshoop-speisen.jpg,https://media-magazine.trivago.com/wp-content/uploads/2018/03/10122749/5-sterne-hotels-ostsee-ahrenshoop-the-grand-ahrenshoop-zimmer.jpg" type="x4-collage"]

Und nicht nur das! Das Hotel verfügt über einen eigenen Hundeshop, damit jeder Wunsch des vierbeinigen Gastes erfüllt werden kann. Der Hundestrand ist leider etwas entfernt vom Hotel, aber wer nimmt bei diesem Service nicht gerne einen 10-minütigen Spaziergang zum Hundestrand in Kauf? Oder man macht gleich Urlaub in der Nebensaison, denn dann darf Wauzi auch direkt vor dem Hotel an den Strand. Für Hundebesitzer gibt es auch immer wieder tolle Arrangements, die den Urlaub unvergesslich machen. Für die reguläre Übernachtung werden im Hotel 25 Euro pro Nacht berechnet.

[button text="zum Angebot" href="https://www.trivago.de/?aDateRange%5Barr%5D=2019-02-09&aDateRange%5Bdep%5D=2019-02-11&iGeoDistanceItem=1384932&iPathId=11291"]

Und noch ein Geheimtipp für den Urlaub auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst: Den weltbesten Fisch gibt es im Hafen von Prerow. Und wenn man schon mal da ist, dann lohnt sich auch eine Schiffsrundfahrt über den Prerow-Strom bis in den Bodstedter Bodden. Für Vogelfreunde gibt es in den Monaten September und Oktober spezielle Kranich-Beobachtungsfahrten. An Bord der Schiffe sind Hunde erlaubt.


Usedom mit Hund

Unmittelbar neben der Insel Rügen lässt Usedom das Herz eines Hundlers höher schlagen. Kilometerlange Sandstrände laden insbesondere während der Nebensaison von Oktober bis März zu stundenlangen Spaziergängen ein, denn hier darf der Vierbeiner an allen Strandabschnitten mitgeführt werden und teilweise sogar ohne Leine laufen. In den Sommermonaten hingegen herrscht an den ausgewiesenen Hundestränden in nahezu allen Seebädern Leinenpflicht.

[collage images="https://media-magazine.trivago.com/wp-content/uploads/2018/11/19133420/ostsee-dog-beach-c-claudia-scheler-wwwwufflogde-101.jpg,https://media-magazine.trivago.com/wp-content/uploads/2018/11/19133422/ostsee-dog-beach-c-claudia-scheler-wwwwufflogde-2.jpg" type="x2-collage"]

Im Inneren der Insel erstreckt sich eine wechselnde Landschaft aus Seen, Wäldern und Wiesen. Wanderfreudige Hundehalter kommen hier voll und ganz auf ihre Kosten, während Wauzi so manchem Abenteuer hinterher schnüffelt. Ein Netz aus insgesamt rund 400 Kilometern Wanderwege erstreckt sich über die Insel. Von Rundwanderungen bis hin zu ganzen Touren ist hier für jeden Geschmack etwas dabei. Eines ist sicher! Am Abend fallen Hund und Besitzer glücklich und geschafft, aber zufrieden in ihr Bett.

Urlaub mit Hund an der Ostsee im Wellnesshotel auf Usedom

[stars number="5"] Steigenberger Grandhotel and Spa | Ostseebad Heringsdorf

Eine optimale Lage zum nahegelegenen Hundestrand bietet das Steigenberger Grandhotel and Spa im Seebad Heringsdorf. Zudem überzeugt es mit speziellen Zimmern für Hunde und ihre Besitzer, wofür 25 Euro pro Nacht in Rechnung gestellt werden.

[collage images="https://media-magazine.trivago.com/wp-content/uploads/2018/08/07161510/hotel-mit-schwimmbad-ostsee-heringsdorf-steigenbergergrandhotelandspa-pool.jpg,https://media-magazine.trivago.com/wp-content/uploads/2018/08/07161509/hotel-mit-schwimmbad-ostsee-heringsdorf-steigenbergergrandhotelandspa-hotelbar.jpg,https://media-magazine.trivago.com/wp-content/uploads/2018/08/07161511/hotel-mit-schwimmbad-ostsee-heringsdorf-steigenbergergrandhotelandspa-spa.jpg,https://media-magazine.trivago.com/wp-content/uploads/2018/08/07161509/hotel-mit-schwimmbad-ostsee-heringsdorf-steigenbergergrandhotelandspa-doppelzimmer.jpg" type="x4-collage"]

Der Vierbeiner erhält ein kleines Willkommenspaket sowie Näpfe auf dem Zimmer. Während Hund und Herrchen die Strandpromenade erkunden, kann Frauchen sich im Wellnessbereich verwöhnen lassen. In zwei Restaurants sind Hunde willkommen, so dass Herrchen und Frauchen am Abend in den Genuss der maritimen Spezialitäten kommen können. Alles in allem, ein tolles Hotel für den anspruchsvollen Gast.

[button text="zum Angebot" href="https://www.trivago.de/?aDateRange%5Barr%5D=2019-02-09&aDateRange%5Bdep%5D=2019-02-11&iGeoDistanceItem=1772393&iPathId=13252"]

Ein Geheimtipp aus Heiligenhafen

Ja, ich bin ein waschechter Mecklenburger und natürlich bevorzuge ich die mecklenburgische Ostseeküste. Und auch wenn wir in Mecklenburg-Vorpommern den Großteil der Ostseeküste haben, ein bisschen Ostseeküste gibt es bekanntlich auch in Schleswig-Holstein. Neben Timmendorf, Scharbeutz und Dahme, liegt direkt vor der Insel Fehmarn die Kleinstadt Heiligenhafen. Der Ort verfügt über einen eigenen Hundestrand, ohne Leinenpflicht, an dem unser Vierbeiner uneingeschränkt laufen, im Sand buddeln und baden kann.


Ostseeurlaub mit Hund im Hotel mit Dogsitter

Beach Motel | Heiligenhafen

Ein echter Geheimtipp für Hundehalter ist das erst 2016 eröffnete Beach Motel. Unser Vierbeiner ist hier ein gern gesehener Gast. Damit er sich richtig wohlfühlt, bekommt er einen Futter- und Wassernapf, Leckerlis und ein Hundebett auf das Zimmer. Das kostet uns 20 Euro pro Nacht. In Windeseile ist man am Hundestrand oder, wem das nicht reicht, auf verschiedenen Spazierwegen um die Umgebung zu erkunden.

[collage images="https://media-magazine.trivago.com/wp-content/uploads/2018/11/19133245/hundefreundliche-hotels-ostsee-beach-motel-heiligenhafen-aussenansicht.jpg,https://media-magazine.trivago.com/wp-content/uploads/2018/11/19133246/hundefreundliche-hotels-ostsee-beach-motel-heiligenhafen-kaminlounge.jpg,https://media-magazine.trivago.com/wp-content/uploads/2018/11/19133247/hundefreundliche-hotels-ostsee-beach-motel-heiligenhafen-zimmer.jpg,https://media-magazine.trivago.com/wp-content/uploads/2018/11/19133247/hundefreundliche-hotels-ostsee-beach-motel-heiligenhafen-restaurant.jpg" type="x4-collage"]

Wer seinen Hund einmal nicht mitnehmen kann, weil er beispielsweise das Heimatmuseum oder das Museumsschiff besuchen möchte, kann den hoteleigenen Dog-Sitting-Service in Anspruch nehmen. Um den Urlaub in Heiligenhafen mit Hund abzurunden, empfiehlt sich ein Besuch im nahegelegenen Hundeladen „Dogstyle & Love“. Dass Frauchen im Urlaub ganz gerne shoppt ist ja nichts Neues – also warum nicht auch den Vierbeiner mit einem neuen Halsband im maritimen Look verwöhnen?

[button text="zum Angebot" href="https://www.trivago.de/?aDateRange%5Barr%5D=2019-02-09&aDateRange%5Bdep%5D=2019-02-11&iGeoDistanceItem=6451026&iPathId=25629"]

Über die Autorin

Claudia Scheler ist Inhaberin des Hundeblogmagazins Wufflog. Die gebürtige Mecklenburgerin ist nicht nur begeisterte Ostseeurlauberin, sondern auch Hundeliebhaberin. Für den perfekten Urlaub mit Hund an der Ostsee muss nicht nur ein Hundestrand in der Nähe sein, sondern auch eine hundefreundliche Unterkunft.