Griechenland

Strandhotels auf Mykonos für einen typisch griechischen Inselurlaub

Mykonos ist für seine Partyatmosphäre bekannt und damit der perfekte Ort für eine Kombination aus durchtanzten Nächten und Erholung am Strand.

In meiner Jugend habe ich jeden Sommer Strandurlaub auf Mykonos gemacht. Heute zeige ich die Insel gern meinem französischen Ehemann und suche immer wieder neue besondere und luxuriöse Strandhotels aus.

Auf Mykonos gibt es unzählige tolle Hotels, aber wenn Ihr Euren Urlaub auf einer griechischen Insel wirklich so richtig genießen wollt, solltet Ihr eines direkt an einem der wunderschönen Sandstrände buchen. Um Euch die Auswahl zu erleichtern, haben wir die besten Strandhotels auf Mykonos für unterschiedliche Budgets und Vorlieben zusammengestellt.

Barfüßiger Luxus am längsten Strand der Insel

1/4

Das Myconian Imperial ist zwar ein Luxusresort, weist aber auch viele ungewöhnliche Designelemente auf, die ihm eher die Atmosphäre eines Boutique-Hotels verleihen. Dazu gehören beispielsweise die weißen Elefanten-, Nashorn- und Eulenstatuen an verschiedenen Stellen. Tatsächlich sind die meisten Innenräume weiß und hell, damit die Gäste den atemberaubenden Blick auf das Meer besser genießen können. Außerdem gibt es nette Zierkissen mit Schnurrbärten und der Aufschrift „I <3 Mykonos“.

Einer der Gründe, warum uns dieses Strandhotel auf Mykonos so gut gefällt, ist, dass man den ganzen Tag am Privatstrand liegen oder in einem der drei Swimmingpools schwimmen kann. An einem gibt es sogar eine Poolbar. Wenn Ihr Euch eine Suite gönnt, habt Ihr auch einen eigenen kleinen Pool. Die wohltuenden Anwendungen im Spa stehen dagegen allen Gästen offen.
Das Myconian liegt ganz in der Nähe des Strandes von Elia, einem der schönsten Strände von Mykonos, der aufgrund seiner unberührten Schönheit mit der blauen Flagge ausgezeichnet wurde. Falls Ihr nicht den ganzen Tag herumliegen möchtet, könnt Ihr dort eines der zahlreichen Wassersportangebote nutzen.

Vom Resort könnt Ihr mit einem kostenlosen Shuttle-Bus in die Stadt Mykonos fahren und diese erkunden. Falls Ihr keine Lust habt, das Hotelgelände zu verlassen, müsst Ihr das auch nicht, denn es gibt hier zwei Gourmetrestaurants und eine Sushi-Bar. Morgens haben wir die Aussicht vom Restaurant Meltemi genossen und dazu ein reichhaltiges Frühstück mit Eiern, Kaffee, Gebäck, Obst und Aufschnitt. Abends gab es romantische Dinner unter freiem Himmel im Celebrities und Cocktails am Pool von der Bar Nostos. Einfach herrlich!

Myconian Imperial - Leading Hotels of the World

Bestbewertet
Elia Beach
9.1 Hervorragend (831 Bewertungen)

Echt griechische Gastfreundschaft in einem Strandhotel auf Mykonos

1/4

Reisende mit knapperem Budget können im Sunrise Agrari Beach trotzdem Luxus am Strand genießen. Das familiengeführte Hotel liegt direkt am wunderschönen, abgeschiedenen Strand von Agrari. Da es von der Stadt Mykonos keine Busverbindung nach Agrari gibt, ist dieser Strand wesentlich ruhiger als viele andere auf der Insel und damit perfekt für einen ungestörten Romantikurlaub. Auch der beliebte Strand von Elia ist zu Fuß schnell zu erreichen und dazwischen gibt es in einer kleinen Bucht noch einen FKK-Strand, falls Ihr nackt baden möchtet.

Neben dem direkten Zugang zum Badestrand bietet das Hotel auch einen Außensalzwasserpool. Dort hat es uns besonders gut gefallen, da wir an der Bar Getränke und Snacks bestellen konnten, aber der Strand ist ebenfalls schön. Ihr könnt Euch bei Yoga oder einer Massage entspannen und einen Wasserski- oder Wakeboardkurs machen.

Was uns jedoch besonders beeindruckt hat, waren die Mitarbeiter, die sich sehr darum bemühen, dass sich die Gäste wohlfühlen. Von den hausgemachten Köstlichkeiten im Restaurant gar nicht zu reden! Hier servieren Ionna und Catherina – Mutter und Tochter – traditionelle griechische Küche wie die wunderbare Spanakopita, selbstgemachte Marmelade, Käse und zum Nachtisch natürlich Baklava.

Die Zimmer sind klein, aber hübsch und haben einen eigenen Balkon mit Meerblick. Wahrscheinlich verbringt Ihr sowieso die meiste Zeit am Strand oder Pool, aber abends könnt Ihr Euch in Eurem bequemen Bett vom Meeresrauschen in den Schlaf wiegen lassen.

Hotel Sunrise Agrari Beach

Agrari
8.2 Sehr gut (88 Bewertungen)

Urlaub wie die Stars am Strand von Psarou

1/4

Psarou hat einen der schönsten Strände auf Mykonos, der bei Schauspielern und anderen Berühmtheiten beliebt ist. Wenn Ihr im fantastischen Mykonos Blu Grecotel Exclusive Resort absteigt, werdet Ihr selbst wie Stars behandelt.
Das Mykonos Blu ist eine riesige Anlage mit verschiedensten geräumigen Suiten, Appartements, Villen und Bungalows. Die Zimmer verfügen über extravagante Bäder mit integrierten Wannen aus poliertem Stein und einige auch über einen eigenen Balkon und Pool.

Besonders gut gefallen hat uns das Elixir Spa. Hier habt Ihr die Wahl zwischen einer Vielzahl von Massagen, Gesichtsbehandlungen, Körperpeelings, Maniküren und Pediküren. Außerdem gibt es eine Sauna und die Gäste können auch Massagen oder Schönheitsanwendungen auf dem Zimmer buchen.

Vom Privatstrand des Hotels seid Ihr nur wenige Schritte entfernt und im Gegensatz zu anderen Resorts ist die Nutzung der Strandliegen kostenlos. Alternativ gibt es auch einen Infinitypool auf zwei Ebenen mit Meerblick. Cocktails und kleine Snacks könnt Ihr Euch sowohl am Strand als auch am Pool bringen lassen.

Das Mykonos Blu bietet drei verschiedene Restaurants sowie drei Lounges, in denen Ihr bei einem Drink den Sonnenuntergang bewundern könnt. Wir würden die Bar auf der Dachterrasse empfehlen, denn dies ist der perfekte Ort für den Start in die Nacht. Anschließend geht es in den beliebten Strandclub Nammos oder andere Clubs in der Hauptstadt.

Mykonos Blu Grecotel Exclusive Resort

Bestbewertet
Psarou
9.0 Hervorragend (348 Bewertungen)

Ein Boutique-Strandhotel auf Mykonos

1/3

Der Name Hotel Blanc ist Programm: In diesem minimalistischen Boutique-Hotel ist alles weiß. Durch den Kontrast zum glitzernden türkisblauen Wasser entsteht so eine sehr beruhigende, verträumte Atmosphäre.

Dieses Hotel liegt am Strand von Ornos, einem der angesagtesten, beliebtesten und damit vollsten Strände von Mykonos. Ihr müsst aber keine Angst haben, dass Ihr keine Liege mehr bekommt, denn das Hotel hat einen eigenen Strandabschnitt nur für Gäste. Außerdem gibt es auch einen Swimmingpool und wer etwas ganz Besonderes möchte, bucht die Pool Suite mit eigenem Tauchbecken.

Die Mitarbeiter bemühen sich sehr um die Gäste, holen sie vom Flughafen ab, empfehlen Restaurants und organisieren sogar Aktivitäten wie Touren über die Insel oder Reiten am Strand. Das köstliche Frühstücksbuffet ist im Preis inbegriffen und wir fanden es einfach toll, den Tag direkt am Strand zu beginnen.

Das Mykonos Blanc hat übrigens auch ein wunderbares Spa mit Anwendungen für Paare, Massagen, Gesichtsbehandlungen und besonderen Angeboten für Männer oder Jet-Lag-Geplagte. Darüber hinaus gibt es einen gut ausgestatteten Fitnessraum mit einem Personal Trainer, der Euch hilft, während des Urlaubs fit zu bleiben.

Hotel Mykonos Blanc

Bestbewertet
Ornos
8.9 Hervorragend (105 Bewertungen)

Eine kulinarische Weltreise auf Mykonos

1/4

Eine weitere hervorragende Unterkunft am Strand von Ornos ist das Mykonos Ammos Hotel, ein kleines Luxushotel mit schicken Sonnenliegen und Strandservice. Da der Strand nur drei Kilometer von der Stadt Mykonos entfernt ist, könnt Ihr Eure Zeit entweder ganz entspannt hier verbringen oder die Hauptstadt und ihre Clubs erkunden.

Falls Ihr das Hotel überhaupt verlassen wollt. Schließlich hat es zwei Swimmingpools und Restaurants, in denen Ihr eine kulinarische Reise um die Welt unternehmen könnt. Im Restaurant Kuzina am Strand gibt es mediterrane Fusionsküche und Sushi, im Pasaji Mykonos werden dagegen echt italienische Gerichte serviert. Und falls Ihr etwas Besonderes zu feiern habt, könnt Ihr sogar ein privates Dinner am Strand organisieren.

Wir haben es sehr genossen, die Tage am Strand zu verbringen und uns von der MyAmmos Lounge Bar Getränke bringen zu lassen. Die Mitarbeiter des Hotels sind einfach wunderbar und waren stets bemüht, unseren Aufenthalt noch besser zu machen – sei es durch Empfehlungen, Reservierungen, das Organisieren von Touren oder die Bereitstellung eines Geländefahrzeugs, um die Insel zu erkunden.

Das Mykonos Ammos hat auch ein luxuriöses Spa und Wellnesscenter, in dem verschiedenste Anwendungen angeboten werden. Uns hat besonders gefallen, dass die verwendeten Produkte frei von Parabenen, Silikonen usw. sind und dass es Behandlungen speziell für Männer gibt. Die perfekte Art, sich nach einem Tag am Strand zu erholen, zu entspannen und zu erfrischen …

Hotel Mykonos Ammos

Bestbewertet
Ornos
8.9 Hervorragend (311 Bewertungen)

Ein frischer Wind in einem Strandhotel auf Mykonos

1/3

Vielleicht habt Ihr gehört, dass es am Strand von Korfos zu windig ist und man sich dort gar nicht richtig entspannen kann, aber das ist falsch! Es stimmt, dass es hier aufgrund der Lage windiger ist als am geschützten Strand von Ornos ganz in der Nähe, aber gerade das macht diesen Ort für alle, die Wellenreiten, Windsurfen, Kitesurfen oder eine andere Sportart, für die Wind und Wellen nötig sind, betreiben möchten, so attraktiv. Wer es lieber ruhiger mag, kann seinen Urlaub aber auch am makellosen Sandstrand oder im Infinitypool des Mykonos Waves Beach House and Suites verbringen.

Das Mykonos Waves bietet erschwingliche Suiten oder ein Strandhaus mit eigenem Whirlpool. Die eigenständigen Unterkünfte verfügen über eine gut ausgestattete Küche. So müsst Ihr nicht jeden Tag Essen gehen, sondern könnt Euch auch selbst etwas zubereiten. Das Frühstück wird morgens in einem Körbchen gebracht. Alternativ befinden sich auch ein Supermarkt und eine Bäckerei in der Nähe. Die Zimmer werden zweimal täglich gereinigt, damit immer alles makellos und einladend ist.

Ein besonderes Highlight des Mykonos Waves ist der wunderbare Manager Terry, der für jeden seiner Gäste ein Lächeln hat und alles tut, damit sie sich wohlfühlen. Es gibt einen kostenlosen Shuttle-Bus zum Flughafen bzw. dem Fährterminal und Terry leiht Euch sogar ein Mobiltelefon, damit Ihr ihn während Eures Aufenthalts erreichen könnt. Nach dem Check-in bringt er Euch ein kühles Getränk und manchmal gibt es abends noch hausgemachte Süßigkeiten.

Mykonos Waves Beach House & Suites

Bestbewertet
Ornos
9.0 Hervorragend (45 Bewertungen)

Auf den Spuren von Shirley Valentine

1/4

Falls Euch der Film „Shirley Valentine – Auf Wiedersehen, mein lieber Mann“ von 1989 gefallen hat, in dem eine gelangweilte Hausfrau nach Mykonos reist, eine Affäre mit einem gut aussehenden Griechen hat und schließlich findet, was ihr in ihrem Leben gefehlt hat, dann solltet Ihr unbedingt ein Zimmer im Hotel Manoulas buchen. Hier wurden viele Szenen des Films gedreht und auch wenn das Hotel in der Zwischenzeit modernisiert wurde, werdet Ihr die Schauplätze im Gebäude und am Strand sicher wiedererkennen.

Der Strand von Agios Ioannis mit seinem kristallklaren Wasser, in dem man wunderbar schnorcheln kann, und dem herrlichen Blick auf die Insel Delos gilt als der schönste an der Südwestküste von Mykonos. Er ist nach einer kleinen Kapelle oberhalb des Strandes benannt und hier findet Ende September auch das berühmte Fest zu Ehren des heiligen Johannes statt. Ein Besuch zu dieser Zeit lohnt sich sehr, denn Ihr könnt lokale Köstlichkeiten wie Zwiebelkuchen oder Süßigkeiten mit gemahlenen Mandeln probieren.

Das Hotel Manoulas ist etwas günstiger als andere Resorts. Es liegt zwar nicht unmittelbar am Strand von Agios Ioannis, bietet aber dennoch direkten Zugang zum Badestrand. Dort könnt Ihr die Liegen des Hotels nutzen und Euch an der Bar mit Getränken versorgen. Außerdem gibt es einen hübschen Swimmingpool und das amerikanische Frühstücksbuffet ist im Zimmerpreis inbegriffen.

Die Zimmer sind klein, haben aber eine grandiose Aussicht. Uns gefiel die Mischung aus weiß getünchten Wänden, Marmorbadezimmer und Holzmöbeln. Das Hotel befindet sich nur vier Kilometer von der Stadt Mykonos entfernt, die Ihr kostengünstig mit dem öffentlichen Bus, der direkt vor der Unterkunft hält, erreichen könnt.

Hotel Manoulas Mykonos Beach

Agios Ioannis
7.9 Gut (232 Bewertungen)

Über den Autor

Stefan Arestis ist einer der Autoren des Gay-Travel-Blogs Nomadic Boys. Er ist Grieche und hat Verwandte in ganz Griechenland sowie auf Zypern. In seiner Jugend bereiste er beide Länder intensiv, wobei er nach seinem Coming-out immer mehr Gefallen an den Schwulenpartys auf Mykonos fand. Mykonos ist nach wie vor Stefans griechische Lieblingsinsel und sein bevorzugtes Reiseziel für Schwule in Europa. Er liebt es, sie seinen Freunden und seinem französischen Partner Sebastien zu zeigen.
Zur Website