Städtetrip

Städtetrip nach Athen – unsere Tipps!

By , 10. October 2013

Auch unser zweites Gewinnerpaar vom #trivagoWorldTrip wird Griechenlands Hauptstadt Athen besuchen und im modernen Luxushotel Hilton Athen übernachten. In einem vergangenen Blogeintrag haben wir euch bereits die wichtigsten antiken Sehenswürdigkeiten von Athen vorgestellt. In diesem Blogpost stellen wir euch nun das moderne Athen vor. Welche Stadtviertel sind en vogue? In welchem Café treffen sich die Athener? Wo gibt es wirklich traditionelle griechische Küche? Wo sind die Hotspots von Athen?

Hier unsere acht Tipps rund um Athen:

1.  Wir beginnen den Tag in Athen mit einem leckeren Frühstück auf der Terrasse des Hotels Hilton Athen und genießen den wunderschönen Ausblick über die Stadt.

Hilton Athen

Frühstück im Hotel Hilton Athen mit Blick auf die Akropolis.

2.  Nach dem ausgiebigen Frühstück, empfehlen wir euch eine Shoppingtour durch die berühmte Ermou Street. Einkaufen ist ein absolutes MUSS bei einem Städtetrip nach Athen. Unzählige Cafés und Läden sind hier aneinander gereiht und selbst die trendigsten Shopacholics unter euch werden hier glücklich werden.

Ermou Street in Athen

Die Ermou-Street in Athen.

3.  Beim Parlament am Syntagma Square vor dem Grab des unbekannten Soldaten kann man stündlich Augenzeuge des Wachwechsels werden. Jeden Sonntag um 11 Uhr werden die perfekt synchronisierten Bewegungen des Wachpersonals beim Wachwechsel sogar von einer noch aufwändigeren Inszenierung ergänzt. Hierfür trägt das Wachpersonal zeremonielle Kleidung und eine Militärkapelle untermalt das Schauspiel musikalisch.

Wachwechsel

Wachwechsel vor dem Grab des unbekannten Soldaten.

 

4. Nach dem Sightseeing und der ausgiebigen Shoppingtour legen wir euch das Café Svoura auf der Drakou Straße im Koukaki Viertel ans Herz. Mitten im Zentrum von Athen empfängt euch dieses kleine und ruhige Café mit einem netten Garten (und Hängematten!). In der Nacht verwandelt sich das kleine Café in eine Bar. Ein perfekter Ort um Abzuschalten und die turbulente Stadt um sich herum zu vergessen.

Café Svoura auf der Drakou Straße im Koukaki Viertel

Das Café Svoura auf der Drakou Straße im Koukaki Viertel.

5. Das Szeneviertel Gazi war früher ein beliebter Treffpunkt für Künstler. Heute ist dieses Viertel bekannt für sein vielfältiges kulturelles Angebot und liegt absolut im Trend. Egal ob tagsüber oder nachts – in Gazi mit seiner Fülle an Theatern, Bars und Restaurants gibt es jede Menge zu erleben. Besonders der Besuch einer griechischen Taverne ist ein absolutes MUSS. Nur dort bekommt man die wirklich traditionelle Küche Griechenlands serviert. Und nach dem Essen sollte man einen Abstecher ins Gazarte machen. Diese Einrichtung beherbergt Konzerthalle, Buchladen, Kino und Café unter einem Dach.

Eines der Cafés im Gazi Viertel.

Das Restaurant Kanela im Gazi Viertel.

6. Elegant und luxuriös wird es in Glyfada, einem Vorort von Athen. Der Hotspot hier ist das Balux Cafe – allerdings geht hier nix ohne passendes Schuhwerk. Für einen Besuch müssten also auf jeden Fall High Heels im Koffer Platz finden.

Café Balux in Athen

Das Café Balux verwandelt sich nachts in eine Bar.

7. Ein Spaziergang in Piräus entlang des größten Hafens von Griechenland ist vor allem im Abschnitt Pasalimani ein Genuss. Unzählige kleine Lädchen, Cafés, Bars, Restaurants und Kinos pflastern diesen Bereich und laden zum Flanieren ein. Traditionelle Fischrestaurants und viele weitere Cafés findet man hingegen in Mikrolimano – auch hier lädt die Hafenpromenade zum Schlendern ein.

Piräus -der größte Hafen von Griecheland.

Piräus – der größte Hafen von Griechenland.

8. Die Dachterrasse des Galaxy Restaurants & Bar vom Hotel Hilton Athen bietet den perfekten Panoramablick über Athen. Bei Sonnenuntergang treffen sich an diesem Hotspot die Trendsetter von Athen und lassen den Abend bei leckeren Cocktails und hippen Beats ausklingen.

Galaxy Restaurant & Bar im Hilton Athen

Das Galaxy Restaurant & Bar mit Blick auf die Athener Skyline.

Das Hotel Hilton Athen liegt mitten in Athen und bietet einen direkten Blick auf die Akropolis und die Athener Skyline. Die luxuriöse Einrichtung zieht sich vom Eingangsbereich über die Pools und den Spa-Bereich bis in die Zimmer.

Helle Farben bei Möbeln und Bettwäsche und klares Design sorgen in den lichtdurchfluteten Zimmern für ein wohnliches Ambiente.

Hilton Athen Doppelzimmer

Blick in eines der Zimmer des Hotels Hilton Athen.

Nach einem langen Sightseeing-Tag haben die Hotelgäste im Spa-Bereich Hiltonia die Möglichkeit zum Entspannen. Neben Massagen und Gesichtsbehandlungen stehen ein Innen- und ein Außenpool für die Gäste zur Verfügung.

Hiltonia Spa-Bereich des Hotel Hilton Athen

Einer der Swimminpools im Spa-Bereich Hiltonia des Hotels Hilton Athen.

Für das leibliche Wohl der Gäste sorgen mehrere hauseigene Restaurants. Neben dem bereits erwähnten Restaurant & Bar Galaxy ist das Restaurant Milos besonders hervorzuheben, dass den Hotelgästen die griechische Gourmetküche anbietet und das Byzantino, dass von vielen Athenern Sonntags zum Brunch regelmäßig besucht wird.