INSIDE trivago: Laureen Roesch-Ahrens aus Dax, Frankreich

By , 12. Februar 2014

Heute stellen wir euch in unserer Reihe „INSIDE trivago“ Laureen Roesch-Ahrens vor. Sie arbeitet seit Dezember 2006 bei trivago.

1. Mein Job bei trivago:

Ich arbeite auf internationaler Basis und bin mit meinem Team für 15 europäische Länder, wie zum Beispiel Griechenland, Portugal, Russland und die Türkei, zuständig. Außerdem bin ich im Bereich „Market Strategy and Coordination“ tätig. Wir unterstützen die Country Developer bzw. die jeweiligen Länder bei der Entwicklung von Strategien, führen Markt-Recherche und koordinieren den Beitritt neuer trivago Märkte. Unser Ziel ist es, eine gute Verknüpfung zwischen den Ländern, in denen wir tätig sind, zu schaffen. Hierbei spielt Kommunikation eine zentrale Rolle.

2. Meine erste Amtshandlung, wenn ich ins Büro komme:

Zunächst schalte ich den Computer ein und checke die Zahlen vom Vortag. Ist dies erledigt, stöber ich in unserer trivago Online-Zeitung „Social Cast“ um die Firmen-News vom Vortag nachzulesen und um up to date zu sein.

3. Mein Weg zu trivago:

Ich habe im Dezember 2006 als Praktikantin angefangen. Ich hatte mich von Frankreich aus bei trivago beworben, weil ich Auslandserfahrungen in Deutschland sammeln wollte. Zuvor hatte ich im Internet gelesen, dass trivago auf Spanisch übersetzt werden soll. Also ergriff ich die Chance und fragte, ob die Firma nicht auch jemanden für Frankreich sucht. Da ich neben den Sprachen Deutsch, Englisch und Spanisch, Tourismusmanagement studiert habe, war trivago der perfekte Mix zwischen Tourismus und Marketing für mich. Zu Beginn übersetzte ich vom Deutschen und Englischen ins Französische, dann begann ich damit, weitere Länder auf den Markt zu bringen und schließlich diese Länder zu leiten. Bis 2011 war ich für das Land Frankreich zuständig.

4. trivago ist für mich….

… super! Es war noch ein kleines Unternehmen, als ich anfing. trivago hat eine tolle „success-story“. Es ist eine Firma, die immer in Bewegung ist. Man selbst kann dies mitverfolgen, daran teilhaben und sich somit selbst immer weiter entwickeln. Teilweise konnte ich diese Firmen-Entwicklung mitbestimmen, was mich besonders stolz macht.

5. Mein Heimatort:

Dax (Frankreich)

INSIDE trivago: Laureen Roesch-Ahrens aus Dax, Frankreich

6. Meine drei Insider-Tipps für Dax:

1. Die Lage: Dax liegt zwischen dem Ozean (Atlantik) und den Bergen (Pyränäen) und den Strand erreicht man in dreißig bis vierzig Minuten mit dem Auto.

2. Feria de Dax: Die „Feria de Dax“ ist eine Art Kirmes oder Stadtfest und findet jedes Jahr im August statt. Touristen aus aller Welt kommen zu diesem Event, manche zelten sogar am Fluss. Die Leute musizieren und tanzen – vor allem aber feiern, essen und trinken sie viel. Unter den zahlreichen kulturellen Veranstaltungen befinden sich auch Stierkämpfe – von diesen bin ich jedoch kein großer Fan.

3. Le Bistrot des Vignes: Im Restaurant „Le Bistrot des Vignes“, welches ich vor kurzem erst entdeckt habe, gibt es eine der besten Schokoladentorten, die ich je gegessen habe. Außerdem gibt es Spezialitäten aus der Region – kreiert auf raffinierte Art und Weise.

7.  In diesem Hotel möchte ich einmal übernachten:

Mein Lieblingshotel ist das Four Seasons auf Bora Bora in Französisch – Polynesien, neben Tahiti. Als ich im Bereich Hotel Relations arbeitete, kontaktierte mich der Hotelier dieses Hotels und so bin ich darauf gekommen. Es ist der Himmel auf Erden, einfach ein Paradies, diese kleine Hütten mitten im Meer… Ich denke, die Bilder sprechen für sich.

Die Außenansicht des Hotels Four Seasons Bora Bora - INSIDE trivago mit Laureen Roesch-Ahrens aus Dax, Frankreich

Die Außenansicht des Hotels Four Seasons Bora Bora - INSIDE trivago mit Laureen Roesch-Ahrens aus Dax, Frankreich