Hotelpreisbarometer 2010: Günstige Hotelpreise auf Föhr und Madeira

By , 11. August 2010

Wer im August verreisen will kann sich freuen, denn die Hotelpreise in europäischen Metropolen sinken um weitere zwei Prozent auf 106 Euro im Vergleich zum Vormonat (108 Euro).  Top Metropolen wie Paris (128 Euro), Mailand (101 Euro) und Brüssel (84 Euro) haben preislich ihren bisherigen Jahrestiefstand erreicht. Das schottische Edinburgh (214 Euro) dagegen verzeichnet aufgrund des Kulturfestivals im August einen Preisanstieg von fast 50 Prozent im Vergleich zum Vormonat. Auch Unter den Urlaubsdestinationen gehören die kanarischen Inseln zu den günstigsten in Europa. Die teuerste Insel Europas ist im August Mykonos (243 Euro) und in Deutschland Sylt (215 Euro). Preiswerter übernachten Reisende auf dem deutschen Festland. Im Bayerischen Wald kostet eine Übernachtung 99 Euro, im Schwarzwald 120 Euro und im Harz 94 Euro.

Viele Top Metropolen auf Jahrestiefstand

Ein sommerlicher Städtetripp ist im August eine gute Idee, weil Top Metropolen wie Paris (128), Madrid (79) und Mailand (101 Euro) ihren bisherigen Jahrestiefstand erreicht haben. Auch Sevilla und Granada verzeichnen mit 70 Euro und 65 Euro ebenfalls das niedrigste Preisniveau in diesem Jahr. Sinkende Übernachtungspreise im Vergleich zum Vorjahr verzeichnet vor allem das krisengeschüttelte Griechenland, wo ein Doppelzimmer in der Hochsaison mit 119 Euro im Schnitt 10 Prozent weniger als noch im August 2009 kostet. In der Hauptstadt Athen kostet das Doppelzimmer mit 95 Euro zehn Prozent weniger, in Rhodos-Stadt (114) ist die Übernachtung sogar 23 Prozent preiswerter als im Vorjahr. Günstiger als im Vorjahr sind im August auch die Städte Budapest (72 Euro), Bukarest (70 Euro) und Kopenhagen (143 Euro). Eine Ausnahme bilden Barcelona (126 Euro, plus 18 Prozent), London (164, plus 11 Prozent) und Amsterdam (139 Euro, plus 12 Prozent); hier sind Übernachtungen deutlich teurer ist im Vorjahr.

Kanarischen Inseln unter den günstigsten Europas

Gerade beliebte Ferienziele wie die Kanarischen Inseln sind zur Hauptsaison preiswert.  Auf Gran Canaria kostet eine Übernachtung in einem Standard Doppelzimmer 99 Euro, auf Lanzarote 100 Euro und auf Teneriffa werden 103 Euro berechnet. Die günstigsten Hotelpreise erwarten Besucher auf Madeira (98 Euro) und der deutschen Nordseeinsel Föhr (95 Euro). Auf Kreta kostet eine Übernachtung durchschnittlich 126 Euro und auf Rhodos 131 Euro. Auf den Baleareninseln Mallorca (135 Euro) und Ibiza (146 Euro) müssen Reisende etwas tiefer in die Tasche greifen. Noch teurer sind Übernachtungen auf den italienischen Inseln Capri (235 Euro), Ischia (211 Euro) und Sardinien (185 Euro). Mit 243 Euro ist die griechische Insel Mykonos die teuerste europäische Urlaubsinsel im August.

[caption id="attachment_2470" align="alignnone" width="300"] Übersicht über die Übernachtungspreise im August 2010 auf europäischen Inseln[/caption]

Hotelübernachtungen in Deutschland im europäischen Vergleich preiswert
Die deutsche Hotellerie berechnet im August für eine Übernachtung im Schnitt 90 Euro und liegt damit 15 Prozent unter dem europäischen Schnitt und drei Prozent unter dem Vorjahresniveau. Sylt ist mit einem Übernachtungspreis von 215 Euro im August die teuerste deutsche Insel, gefolgt von Juist (171 Euro) und Norderney (170 Euro). Etwas günstigere Hotelpreise verzeichnen die Ostseeinseln Usedom (165 Euro) und Rügen (151 Euro). Auf Borkum fallen bei einer Übernachtung in einem Hotel 128 Euro an. Die nordfriesische Insel Föhr berechnet mit 95 Euro am wenigsten für eine Hotelübernachtung. Beliebte deutsche Urlaubsregionen wie der Bayerische Wald (99 Euro) und die Eifel (93 Euro) liegen merklich unter dem europäischen Preisniveau. Am meisten zahlen Hotelgäste im August im Allgäu (128 Euro), im Schwarzwald (120 Euro) und an der Mecklenburgischen Seenplatte (117 Euro). Die günstigste Ferienregion ist das Erzgebirge mit einem Preis von durchschnittlich 71 Euro für das Doppelzimmer.

[caption id="attachment_2471" align="alignnone" width="254"] Übersicht über die Übernachtugspreise auf deutschen Inseln[/caption]

Für die aktuelle Analyse von Urlaubsdestinationen wurden die auf trivago beliebtesten Regionen und Inseln in den Monaten Juli und August 2010 ausgewählt.

Hoteltipps

Hier ein Hoteltipp und Bilder von der günstigsten Insel Europas im August 2010, Madeira:

Hotel Oasis Atlantic, 4 Sterne, 53 Euro pro Doppelzimmer und Nacht inkl. Frühstück via hotelopia.de (11.09.2010 – 18.09.2010). Alle Preise zum Hotel gibt es hier.

[caption id="" align="alignnone" width="230"] Blick auf die Küste der Insel[/caption] [caption id="" align="alignnone" width="230"] Einer der vielen Wasserfälle im Inneren von Madeira[/caption] [caption id="" align="alignnone" width="346"] Eine typische Levada auf Madeira, ein künstlicher Wasserlauf[/caption]

Hier ein Hoteltipp und Bilder von der teuersten Inseln Europas, Mykonos:

Hotel Acrogiali, 4 Sterne, 91 Euro pro Doppelzimmer und Nacht inkl. Frühstück via booking.com. Alle Preise zum Hotel gibt es hier.

[caption id="" align="alignnone" width="384"] Die typischen Windmühlen von Mykonos[/caption] [caption id="" align="alignnone" width="288"] Ein Schiff in der Bucht von Agios Ioannis[/caption]

Hier ein Hoteltipp und Bilder von der günstigsten deutschen Insel, Föhr:

Hotel Zur Post, 3 Sterne, ab 82 Euro pro Doppelzimmer und Nacht inkl Frühstück via hrs.de (9.10.2010 – 10.10.2010). Alle Preise zum Hotel findet Ihr hier.

[caption id="" align="alignnone" width="256"] Blick auf die Dünen von Föhr[/caption]

Hier ein Hoteltipp und Bilder von der teuersten deutschen Inseln im August 2010, Sylt:

Marinhotel Sylt, 3 Sterne, 145 Euro pro Doppelzimmer und Nacht inkl. Frühstück via hrs.de (8.10.2010 – 10.10.2010). Alle Preise zum Hotel findet Ihr hier.

[caption id="" align="alignnone" width="384"] Blick auf die Naturlandschaft Rotes Kliff im Westen der Insel[/caption] [caption id="" align="alignnone" width="384"] Blick auf den Strand vom Roten Kliff[/caption]