Italien

Glamping in Italien: So luxuriös ist Camping in Bella Italia

Man könnte sagen, dass ich nicht der größte Fan vom Campen bin. Man könnte sogar sagen, dass ich es hasse. Und um es auf den Punkt zu bringen: Ich würde eher Zuhause bleiben, als mir im Urlaub ein Zelt mit einer Heerschar von Mücken zu teilen. Dann plante ich einen Mädelstrip nach Italien mit meiner Freundin Anne und sie erzählte mir von einer ganz neuen Art des Campings: Glamping.

Glamping = glamouröses Camping

Ich war nicht begeistert. Wie glamourös konnte es beim Campen schon werden? Nach einiger Recherche fand ich raus: Ziemlich glamourös! Italiens Campingplätze und Ferienanlagen strotzen nur so vor besonderen Unterkünften wie Luxus-Lodges oder komfortablen Juten. Auch wenn Ihr (wie ich) eher zu den verwöhnten Urlaubern gehört, werden Euch diese Glampingplätze in der Toskana, Venetien oder Apulien nicht enttäuschen. (Aber packt vielleicht trotzdem das Mückenspray ein. Nur für alle Fälle…)

Glamping Toskana: Den Sternen ganz nah im Lodge Zelt

1/3

Auf dem Campingplatz Village Rocchette im toskanischen Ort Castiglione könnt Ihr komfortabel direkt am Meer entspannen. Nur 300 m vom Strand entfernt könnt Ihr in edlen Lodge Zelten nächtigen, die neben einem eigenen Badezimmer und einer Küche noch einiges mehr bieten. Eine kleine Veranda ist außerdem perfekt um zu entspannen und den Blick in die grüne Anlage zu genießen oder einen Plausch mit den Glamping-Nachbarn zu halten.

Ein wunderschönes Highlight, das Paaren romantische Augenblicke bescheren wird: Viele der Schlafzimmer haben direkt über dem Bett ein Sichtfenster in der Deckenplane. Somit könnt Ihr des nachts in die Sterne blicken und das ohne Euch aus dem Bett zu bequemen.

Village Rocchette

Castiglione della Pescaia
7.4(579 Bewertungen)

Glamping im venetischen Boutique-Hotel

1/3

Wer seinen Fuß in eines der runden Zelte der Glamping-Anlage Canonici di San Marco setzt, wird schlicht überwältigt sein – und kaum glauben können, dass er sich tatsächlich nicht in einer Suite befindet. Verbringt die Nächte in den geräumigen Zelten mit Terrasse und Sonnenliegen sowie eigenem Badezimmer. Tagsüber unternehmt Ihr Ausflüge nach Venedig, Padua oder an die Küste und die Abende genießt Ihr im malerischen Hof der Anlage oder bei einem Glas Wein im Weinkeller.

Es gibt lediglich sechs exklusive Luxuszelte und im Hauptgebäude dazu noch zwei hübsche Suiten. Doch die Zelte sind nicht das Einzige, das hier bezaubernd individuell ist.

Canonici di San Marco

Bestbewertet
Mirano
9.0 Hervorragend (32 Bewertungen)

Glamping-Urlaub in den Hügeln der Toskana

1/3

Von den noblen Lodges dieser Hotelanlage aus, könnt Ihr die Schönheit der italienischen Landschaft genießen. Die Camping-Bungalows sind auf Stelzen gebaut und rundherum sind Planen angebracht, die sich wie Vorhänge zurückschieben lassen. So seid Ihr in direktem Kontakt mit der Natur, nur mit ein paar zusätzlichen Annehmlichkeiten.

Wenn Ihr von Eurer Veranda aus beobachtet, wie die Sonne über den sanften Hügeln der Toskana langsam untergeht, werdet Ihr nie wieder auf Glamping-Urlaub verzichten wollen. Das gewisse Etwas dieses Urlaubs kommt allerdings auch durch die besondere Gastfreundschaft hier zustande.

Vedetta Lodges

Scarlino
8.3 Sehr gut (16 Bewertungen)

Glamping in der Toskana auf einem Bauernhof

1/3

Ihr möchtet Urlaub mit wirklich allen Euren Lieben machen und deshalb muss Euer Vierbeiner auch dabei sein. In den luxuriösen Zelten der Azienda Agricola Pietra Serena ist das problemlos möglich und obendrein kommt Ihr noch in den Genuss eines ganz natürlichen Glamping-Erlebnisses. Zwischen dem Chianti und der Maremma übernachtet Ihr auf einem idyllischen Bauernhof.

Relaxt einfach ein bisschen in der Hängematte zwischen den Obstbäumen und freut Euch auf eine wunderbar ländliche, entspannte und authentisch italienische Auszeit.

Azienda Agricola Pietra Serena

Civitella Paganico

Unvergesslichen Glamping-Urlaub in Süditalien

1/3

Mit Glamping-Zelten, so luxuriös wie ein Hotelzimmer, begrüßt Euch die Anlage Torre Sabea im Süden Apuliens, also ganz im Absatz des Stiefels. Gemütliche Betten, ein eigenes Bad sowie eine Kochecke machen Eure Tage in Italien so komfortabel wie nur möglich. Die große Veranda, von der Ihr direkt auf den Pool blickt, ist da nur die Kirsche auf der Torte.

Die Luxus-Lodges können in drei verschiedenen Kategorien gebucht werden, je nachdem, wie viel Komfort Ihr Euch wünscht.

Torre Sabea

Gallipoli
7.8 Gut (50 Bewertungen)

Glamourös im Camping-Bungalow übernachten

1/3

In der Toskana wartet eine Campinganlage mit einer etwas anderen Art des Glampings auf Euch. Auf dem Campo Dei Fiori können Gäste in schicken Camping-Containern übernachten. Die Unterkünfte beeindrucken von außen mit futuristischem Design und bieten von innen genügend Platz für Familien. Es gibt drei Zimmer, eine großzügige Küche und selbstverständlich auch ein eigenes Bad.

Dazu könnt Ihr alle Annehmlichkeiten der großen Camping-Anlage nutzen.

Campo Dei Fiori

Rosignano Marittimo
8.1 Sehr gut (172 Bewertungen)

Glamping Gardasee: Im Edel-Karavan nächtigen

1/3

Am Ufer des Gardasees liegt der Campingplatz La Rocca. Das Glamping-Highlight hier sind gemütliche und freundlich gestaltete Maxi-Karavane, die Ihr in unterschiedlichen Größen buchen könnt. Für bis zu fünf Personen ist beispielsweise der Karavan Aquaborga ideal. Er bietet genügend Platz, eine eigene Küche und Bad und obendrein noch ein luxuriöses Extra…

Denn auf der Veranda der Unterkunft wartet Euer eigener Whirlpool auf Euch … hättet Ihr so Luxus viel auf einem Campingplatz erwartet?

La Rocca

Bardolino
8.3 Sehr gut (786 Bewertungen)