Sonstiges

Geht auf Entdeckungstour mit unseren 5 Events im April! #trivagotipps2go

By , 07. April 2015

Diesen Monat schicken wir Euch auf eine vielfältige Entdeckungstour: zu Fuß, akustisch und intellektuell.

Die Kölner und potentiellen Köln-Besucher unter Euch werden auf der Expedition Colonia die vielseitige Stadt kennenlernen oder sogar ganz neue Facetten entdecken. In Esslingen am Neckar wird beim PODIUM Festival nicht nur Eure akustische Wahrnehmung mit experimentellen Vorstellungen mit faszinierenden Eindrücken verwöhnt. Die Ska-, Reggae- und Soulfans unter Euch werden Ihre Musikvorliebe akustisch sowie visuell auf dem Freedom Sounds Festival in Köln erleben. Alternativ tobt Ihr Euch bei dem ANTATTACK Festival in Neunkirchen zu den Klängen von klassischem bis neuem Punkrock aus. Klassisch-Politisch hingegen wird es bei der diesjährigen Ausgabe des ACHT BRÜCKEN, das ebenfalls in der wunderbaren Rheinmetropole Köln stattfindet.

Das Ende der Osterzeit bedeutet für Euch der Anfang der Festivalevents. Wir wünschen Euch also viel Spaß beim Feiern mit unserer Auswahl an Events!


Expedition Colonia

Köln, 04. – 23.04.2015

Führung über die Dächer des Kölner Doms (c) Expedition Colonia

Führung über die Dächer des Kölner Doms (c) Expedition Colonia

Was? Stadtentdeckungsfestival

Für wen? Kölnbesucher, Köln-Fans, Kölner und alle, die Köln besser kennenlernen möchten

Wo? Köln und nähere Umgebung

Wann? 04.04. – 23.04.2015

Wolltet Ihr die wunderbare Rheinmetropole Köln schon immer in Ihrer gesamten Vielfalt kennenlernen? Dann ist das ungewöhnliche und gleichsam erfolgreiche Konzept der Expedition Colonia genau das richtige für Euch. Das Stadtentdeckungsfestival feiert seine elfte Runde mit einer bunten Auswahl aus 111 Veranstaltungen an 230 Terminen. Hierzu zählt das diesjährige Highlight “Die Ursula-Verschwörung – Knochen, Klüngel, Karneval” am 16. April: Ein Comedy-Thriller mit Kölner Originalschauplätzen. Zusätzlich werden hier folgende Fragen beantwortet: Wie ist es, selber Straßenbahn zu fahren? Wie genau wird Müll in Strom umgewandelt? Und wie gestaltet sich das Leben in Köln als Wohnungsloser? Seid Ihr neugierig geworden? Dann also auf zur Entdeckungsreise nach Köln!

Unser Übernachtungs-Tipp für Köln:

Mercure Severinshof Köln City, Hotel buchbar ab 47 Euro pro Person und Nacht im Doppelzimmer via otel.com (17.04. – 19.04.2015).


PODIUM Festival

Esslingen am Neckar, 16. – 25.04.2015

PODIUM Festival (c) PODIUM Festival

PODIUM Festival (c) PODIUM Festival

Was? Klassisches Musikfestival

Für wen? Musikfans, Festival-Liebhaber, Entdecker

Wo? Esslingen am Neckar

Wann? 16. – 25.04.2015

Besondere Inszenierungen mit der Kammermusik im Fokus: Dafür steht das PODIUM Festival, das jährlich in verschiedenen Locations in Esslingen am Neckar stattfindet. International sowie interdisziplinär schafft dieses Event gemäß dem Motto “Musik wie sie will” neue Zugänge zum Mittelpunkt Musik durch den Einsatz von Tanz, Design, Animation, Licht und Literatur. Dieses Jahr bietet Euch das Festival zwanzig Veranstaltungen, bei denen sich fünfzig junge Spitzenkünstler in 13 verschiedenen Locations die Ehre geben werden. Experimentelles Neuland betritt das PODIUM für Euch hierbei insbesondere mit der Premiere der Inszenierung “Butterfly Under Glass”, in dem Klang, Licht und Bewegung auf wunderbare Weise kombiniert werden.

Unser Übernachtungs-Tipp für Esslingen am Neckar:

Best Western Premier Park Consul, Hotel buchbar ab 48 Euro pro Person und Nacht im Doppelzimmer via thomascook.de (17.04. – 19.04.2015).


Freedom Sounds Festival

Köln, 24. – 25.04.2015

Freedom Sounds (c) Ulrich Grobuch

Freedom Sounds (c) Ulrich Grobuch

Was? Freedom Sounds Festival

Für wen? Ska-, Reggae- und Soulfans

Wo? Köln

Wann? 24. – 25.04.2015

Ihr liebt die Klänge von Ska-, Reggae- und Soulmusik und seid zudem begeisterte Cineasten? Dann haltet Euch das letzte Aprilwochenende für das Freedom Sounds Festival in Köln im Gebäude 9 frei! Das von musikbegeisterten und ehrenamtlich arrangierten Freunden organisierte internationale Festival geht dieses Jahr bereits in die dritte Runde. Hier werdet Ihr unter anderem zu Auftritten von Bitty Mc Lean aus Birmingham zusammen mit The Magic Touch aus Berlin und The Dualers aus London abrocken. Thematisch unterstützt wird das Festival außerdem von dem im April verteilt stattfindenden Freedom Sounds Filmfestival. Die Daten für die jeweiligen Vorstellungen findet Ihr auf der Festival-Homepage.

Unser Übernachtungs-Tipp für Köln:

Radisson Blu Köln, Hotel buchbar ab 45 Euro pro Person und Nacht im Doppelzimmer via thomascook.de (24.04. – 26.04.2015).


ANTATTACK

Neunkirchen, 25.04.2015

ANTATTACK (c) Dirk Valentin

ANTATTACK (c) Dirk Valentin

Was? ANTATTACK

Für wen? Musikliebhaber, Punks, Festivalfans

Wo? Neunkirchen

Wann? 25.04.2015

Im Saarland steht der Monat April bereits zum sechsten Mal im Zeichen des Punkrocks. Das ANTATTACK Festival findet zum ersten Mal in der Neunkirchener Gebläsehalle statt, die mit ihrem industriellen Ambiente die satten Gitarrenriffs der Acts unterstreicht. Zum Line-Up zählen diesmal unter anderem ZSK mit klassischem Skatepunk, die Deutschpunkband Dritte Wahl und das Punkrock-Trio Itchy Poopzkid. Wenn Ihr also auf der Suche nach einem Event mit der perfekten Mischung aus Legenden und aktuellen Interpreten dieses Genres seid, dürft Ihr dieses Festival definitiv nicht verpassen!

Unser Übernachtungs-Tipp für Neunkirchen:

Am Zoo, Hotel buchbar ab 42 Euro pro Person und Nacht im Doppelzimmer via hrs.de (24.04. – 26.04.2015).


ACHT BRÜCKEN

Köln, 30.04. – 10.05.2015

Kölner Philharmonie (c) Mathias Baus

Kölner Philharmonie (c) Mathias Baus

Was? ACHT BRÜCKEN

Für wen? Kunstliebhaber, Musikfans, Politikinteressierte

Wo? Köln

Wann? 30.04. – 10.05.2015

Die fünfte Ausgabe des ACHT BRÜCKEN | Musik für Köln in der Kölner Philharmonie thematisiert das Verhältnis zwischen Musik und Politik. Hier wird die spannende Frage gestellt, ob neue akustische Kunstformen politische Haltungen in sich tragen oder inwiefern das Schaffen von Musik bereits ein politischer Akt ist. Im Fokus der “Musik. Politik?” Ausgabe des Festivals steht der niederländische Komponist Louis Andriessen, dessen Werk “De Staat” ihm bereits 1976 zu internationaler Berühmtheit verhalf. Kann und darf ein Dreiklang politisch sein? Wenn Ihr nach einer Antwort auf diese Frage seid, nehmt Euch die Zeit eine der insgesamt 14 Aufführungen Andriessens Werke aus seiner Schaffenszeit von 1970 bis 2013 zu besuchen.

Unser Übernachtungs-Tipp für Köln:

Tryp by Wyndham Koeln City Centre, Hotel buchbar ab 50 Euro pro Person und Nacht im Doppelzimmer via otel.com (01.05. – 03.05.2015).