Europäische Hotelpreise fallen

By , 11. October 2012

Mit 124 Euro liegen die Hotelpreise der europäischen Hotels um sechs Prozent unter dem Vormonatsniveau (September 2012: 133 Euro). In 37 der 50 im tHPI gelisteten Metropolen sind niedrigere Preise zu beobachten. Vor allem Reisende, die im Spätsommer die letzten Sonnenstrahlen in beliebten Feriendestinationen genießen wollen, profitieren im Oktober von stark fallenden Hotelpreisen. Playa de Palma (92 Euro, minus vierzig Prozent), Alcudia (73 Euro, minus 38 Prozent) und Cala Millor (90 Euro, minus 37 Prozent) auf Mallorca melden im Vergleich zum Vormonat deutlich niedrigere Preise für eine Übernachtung in einem Standard Doppelzimmer. In San Antoinio auf Ibiza zahlen Hotelgäste im Oktober sogar nur 48 Euro (minus 34 Prozent), in Hammamet in Tunesien 75 Euro (minus 29 Prozent) und in Lagos an der Algarve mit 68 Euro 28 Prozent weniger als einen Monat zuvor. In Rhodos (64 Euro, minus 26 Prozent), in Alanya (67 Euro, minus 26 Prozent) und auf Kreta (71, minus 23 Prozent) fallen deutlich niedrigere Hotelpreise an.

Der Parc de la Mar in Palma de Mallorca

 

Niedrige Preise in Deutschland

In Deutschland fallen die Preise für eine Übernachtung in einem Standard Doppelzimmer im Oktober auf durchschnittlich 107 Euro um elf Prozent (September: 120 Euro). Besonders Berlin (102 Euro, minus 23 Prozent), Hannover (103 Euro, minus 19 Prozent) und Hamburg (112 Euro, minus 16 Prozent) melden deutliche Preisnachlässe. Die Hotelszene in Köln (123, minus 16 Prozent), München (169 Euro, minus 15 Prozent) und Nürnberg (98 Euro, minus neun Prozent) berechnet ihren Gästen im Vergleich zum Vormonat weniger für eine Übernachtung.

Blick auf den Alexanderplatz in Berlin

Deutliche Preissenkungen in Top Metropolen

City-Destinationen, wie Dublin (103 Euro, minus 13 Prozent), Prag (112 Euro, minus elf Prozent) und Lissabon (106 Euro, minus neun Prozent) melden für Oktober deutlich niedrigere Hotelpreise als im Vormonat. In Mailand kostet eine Übernachtung in einem Standard Doppelzimmer 154 Euro (minus 23 Prozenz), in Nizza 114 Euro (minus 22 Prozent) und in den skandinavischen Städten Stockholm und Kopenhagen 176 Euro (minus zwölf Prozent) bzw. 140 Euro (minus elf Prozent). Am günstigsten übernachten Hotelgäste im Oktober in Sofia (67 Euro, plus zwei Prozent) Riga (68 Euro, minus neun Prozent) und Bukarest (76 Euro, plus vier Prozent).

Blick in den Hafen von Lissabon

Weitere Informationen zum trivago Hotelpreis Index findet ihr hier.