Die Top 3 Hotelschnäppchen zur Gamescom in Kölns Umgebung

By , 07. August 2013

Wir haben für euch drei Hotels recherchiert, die zum Zeitpunkt der weltgrößten Messe für interaktive Unterhaltungselektronik schon ab 28 Euro pro Person und Nacht buchbar sind und eine gute Verkehrsanbindung zum Messegelände bieten.

Zur Gamescom sind die Hotelpreise von Köln bis zu 92 Prozent teurer im Vergleich zum gesamten Monat August. In der Nacht vom 22. August auf den 23. August zahlen Besucher im Durchschnitt sogar bis zu 196 Euro für eine Übernachtung in einem Doppelzimmer. In den ausgewählten Hotels in Frechen, Wuppertal und Bonn übernachten Besucher der Spielemesse deutlich günstiger und haben mit den öffentlichen Verkehrsmitteln einen kurzen Anfahrtsweg zum Messegelände.


1. Ibis Wuppertal City (Wuppertal-Elberfeld)


Das Ibis Wuppertal City liegt direkt an einer Haltestelle der Wuppertaler Schwebebahn und in unmittelbarer Nähe zum Wuppertaler Hauptbahnhof. Die Einrichtung der Zimmer des Businesshotels ist klassisch gehalten. Mintgrüne Vorhänge dienen als Farbtupfer im Raum. Die Hotelbar ist 24 Stunden geöffnet und bietet neben Tee und Snacks, verschiedene Cocktails an. Zur Gamescom sind es mit der Regionalbahn dreißig Minuten.

Zum Hotel!

Weg zur Gamescom: Am Wuppertaler Hauptbahnhof in den RE 7 oder den RB 48 einsteigen und die Bahn bringt euch direkt bis zur Messe.

[caption id="attachment_23456" align="aligncenter" width="1200"] Ibis Hotel Wuppertal-Elberfeld Blick auf das Ibis Hotel Wuppertal-Elberfeld (c) Ibis Wuppertal-Elberfeld[/caption]

2. InterCityHotel Bonn (Bonn)


Das InterCityHotel Bonn ist direkt am Bonner Hauptbahnhof gelegen. In den modern eingerichteten Zimmern des Hotels sorgen gestreifte Textilien in verschiedenen Blau- und Grautönen für ein wohnliches Ambiente. Die Bar und das Restaurant des Hotels sind lichtdurchflutet und empfangen die Hotelgäste mit einer Reihe von regionalen und internationalen Speisen. Das Messegelände der Gamescom ist mit der Regionalbahn in 35 Minuten erreichbar.

Zum Hotel!

Weg zur Gamescom: Am Bonner Hauptbahnhof in den RE 5, den MRB 26 oder den RE 5 einsteigen und bis Köln Messe/Deutz durchfahren.

[caption id="attachment_23458" align="aligncenter" width="1200"]InterCityHotel Bonn Ein Doppelzimmer des InterCityHotels Bonn (c) InterCityHotel Bonn[/caption]

3. Hotel Alexander Köln/Frechen (Frechen)


Im rheinischen Braunkohlerevier Frechen befindet sich das Hotel Alexander Köln/Frechen. Das 3-Sterne-Hotel verfügt über 39 modern eingerichtete Zimmer. Neben dunklen Holzbetten und weißer Bettwäsche, stehen Sessel in kräftigem Orange zum Relaxen bereit. Im hauseigenen Restaurant Bratmannkrug erwartet die Besucher die internationale Küche. Zum Messegelände der Gamescom sind es 45 Minuten mit der Straßenbahn.

Zum Hotel!

Weg zur Gamescom: Am Frechener Bahnhof in die Straßenbahnlinie 7 (Richtung Zündorf) einsteigen und bis zum Rudolfplatz fahren. Dort in die Straßenbahnlinie 1 (Richtung Bensberg) wechseln und bis zur Köln Messe/Deutz durchfahren.

[caption id="attachment_23460" align="aligncenter" width="1200"]Zimmeransicht (c) Hotel Alexander Frechen/Köln Zimmeransicht (c) Hotel Alexander Frechen/Köln[/caption]

Fahrt Ihr auch zur Gamsecom? Wo übernachtet Ihr? Teilt es uns gerne im Kommentar-Bereich mit.

Mehr auf trivago Magazine:

Einstiegsbild: Gamescom/Kölnmesse/Flickr