WeltweitAbenteuer

Schlafen wie 007 - James Bond Hotels

By , 05. November 2012

Pünktlich zum neuen Kinofilm Spectre haben wir unseren James Bond Artikel für Euch angepasst.

Geschüttelt, nicht gerührt. Schon zum 24. Mal entführt uns James Bond im Geheimdienst Ihrer Majestät im neuen Spectre. Seine britische Eleganz, die scharfsinnige Kombinationsfähigkeit und sein rasantes, aufregendes Leben fordert James Bond schon seit 53 Jahren heraus – viele Frauen erlagen seinem Charme schon in einigen Hotelzimmern dieser Welt. Auch wenn die Bekanntschaften des britischen Geheimagenten oft nur von kurzer Dauer sind – die Zimmer in denen er seine Frauen entführte, waren immer exklusiv.

Wir zeigen euch zehn Hotels weltweit, in denen es sich Mister Bond mit seinen Girls hat gut gehen lassen und verraten Euch sogar, wo Bond in Spectre absteigt.


Spectre
★★★★★ Gran Hotel Ciudad de Mexiko – Mexiko-Stadt, Mexiko

gran_suite_hotelciudad

Blick in eine Suite © Gran Hotel Ciudad de Mexiko

Der 24. Bond knüpft an seinen Vorgängerfilm Skyfall an und versetzt Daniel Craig alias James Bond zurück in seine Zeit von Ein Quantum Trost. Auf dieser Reise in seine Vergangenheit schaut er in Mexiko-City vorbei und erlebt neben ein paar handfesten Auseinandersetzungen, eine Nacht mit einem mexikanischen Mädchen im Gran Hotel Ciudad de Mexiko.

Das Hotel ist beeindruckend – direkt in der Eingangshalle scheint durch das imposante Tiffany-Glasdach die strahlende Sonne und spiegelt sich in dem Glasspiel der Kronleuchter. Auch die Zimmer erstrahlen vom Luxus: Bond kann seine Wunden in goldumrahmten Spiegeln betrachten und lässt sich nach seinen Kämpfen auf schweren Polstermöbeln mit floralen Mustern fallen. Der Crew des Agententhrillers muss dieses Hotel gefallen, schließlich checkte bereits 1989 Timothy Dalton in der Lizenz zum Töten im Hotel ein, was im Film den Namen El Presidente trug.

Wer sich das Hotel näher ansehen möchte – hier seht Ihr mehr.


Skyfall
★★★★★
Hotel Çırağan Palace Kempinski – Istanbul, Türkei

ciragan_suite

Ausblick aus einer Suite © Hotel Çırağan Palace Kempinski

Über die Dächer des großen Basars in Istanbul heizte James Bond mit einem Motorrad in Skyfall – dabei gingen einige Ziegel des traditionsreichen, riesigen Basars zu Bruch, doch Bond erschütterte dies weniger. Mehr als zwei Monate dauerten die Dreharbeiten in Istanbul an. Daher fand die Pressekonferenz auch in der Stadt am Bosporus statt und Hauptdarsteller Daniel Craig und das Bondgirl Naomie Harris luden die Presse in das Istanbuler Hotel Çırağan Palace Kempinski ein. Das Hotel liegt direkt am europäischen Ufer des Bosporus und empfängt seine Gäste in der mit Marmor getäfelten und mit großen Blumen-Bouquets ausgestatteten Lobby. Der mondäne Chic zieht sich durch die Zimmer und Suiten des Hauses, die durch das edle Nussbaum-Mobiliar gemütlich wirken.

Einmal auf den Spuren von James Bond – hier findet Ihr mehr Infos.


Casino Royale
★★★★★
Grandhotel Pupp – Karlsbad, Tschechische Republik

lobby_pupp

Die Lobby des Hotels © Grandhotel Pupp

Einige Nahaufnahmen des Pokerface von Daniel Craig für Casino Royale drehte die Crew im Grandhotel Pupp im tschechischen Karlsbad ab, was im Film den Namen Splendid Hotel trägt. Das Hotel aus dem Jahr 1701 spiegelt die Zeit der traditionsreichen, luxuriösen Grandhotels wieder. Filmfans erkennen die Lobby des Hotels wieder oder auch den Hotelparkplatz. In die Filmgeschichte ist das Grandrestaurant Pupp definitiv eingangen. Hier bestellte Bond sich seine Cocktail Eigenkreation, den Vesper Cocktail, den er anschließend nach seiner Begleitung benennt. Das Hotel verlor über die Jahrhunderte nie seinen unvergleichlichen Charme und die Noblesse, die es durch seine imposante Ausstrahlung durch die großen Kronleuchter,die edlen Antiquitäten oder die wertvollen Holzvertäfelungen gewinnt.

Wer auch eine Runde im tschechischen Hotel pokern möchte – hier findet Ihr mehr Infos.


Casino Royale
★★★★★
Belmond Hotel Cipriani – Venedig, Italien

cipriani_room2

Eine Suite des Hotels © Belmond Hotel Cipriani

2006 führte es Daniel Craig und seine Crew für Casino Royale auch nach Venedig. Im Belmond Hotel Cipriani trifft sich Bond mit seinem Bondgirl am Hotel, da er nach einer Bootstour auf den Kanälen Venedigs hier mit seiner Yacht anlegt. Das Hotel eignete sich ideal als Drehort für eine Bootszene, da es mitten auf der Guidecca liegt, einer kleinen Insel Venedigs. Das Hotel stammt aus dem 15. Jahrhundert und viele Elemente in den 79 luxuriösen Zimmern erinnern an diese Zeit. Zurückversetzt in die Zeit der ausschweifenden, venezianischen Maskenbälle sitzen die Gäste auf beige ausgepolsterten, weichen Sesseln und blicken von ihren Zimmern auf das seichte Wasser der Kanäle Venedigs. Die vielen venezianischen Gemälde im Luxushotel betrachteten vor 007 bereits Tom Hanks, Uma Thurman oder Jennifer Lopez.

Wer auch auf den Kanälen um das Hotel schippern möchte – hier findet Ihr mehr Infos.


Der Morgen stirbt nie
★★★★★s
Hotel Atlantic Kempinski – Hamburg, Deutschland

atlantic_ext

Außenansicht des Hotels © Hotel Atlantic Kempinski

Mit bester Lage an der Außenalster in Hamburg beobachtete in Der Morgen stirbt nie ein Gegenspieler 007s namens Stamper Bond vom gegenüberliegenden Gebäude des Luxushotels Hotel Atlantic Kempinski. Außerdem sehen Filmkenner den Bond Darsteller Pierce Brosnan auf dem Weg zum Eingang des Hotels spazieren. 1997 hielt die Kamera auch auf die an der Fassade des Hauses angebrachte Weltkugel, von der Bond anschließend auf das Dach des Hauses gelangt. Diese Leiter wurde für die waghalsige Szene des Films extra angebracht. Wer noch einmal die Luft der James Bond Welt im Hotel schnuppern möchte, der wohnt in der James Bond Suite. Ansonsten sind die Zimmer des Hauses in unterschiedliche Themenwelten aufgeteilt und lehnen sich dabei an die vier großen Kontinente an – Afrika, Europa, Amerika und Asien.

Wollt Ihr selbst nachsehen, ob die Treppe extra für den Dreh angebracht wurde? Hier findet Ihr mehr Infos.


Golden Eye
★★★★★
Hotel The Langham London – London, Großbritannien

langham_entrance

Außenansicht des Hotels © Hotel The Langham London

Im Herzen Londons öffnete das The Langham London bereits 1865 für seine ersten Gäste. Zunächst gelangen Besucher des Hauses durch eine imposante Fassade durch ein großes Portal in die lichtdurchflutete, mit noblem Marmorboden ausgestattete Eingangshalle. In großen Betten mit schweren Laken ruhen sich die Gäste in eleganter Atmosphäre vom Trubel der Millionenmetropole aus. 1995 ging es für Pierce Brosnan in Golden Eye in das Hotel. Schon vor ihm besuchten gekrönte Häupter und berühmte Persönlichkeiten die Räume, wie Mark Twain und Oscar Wilde.

Wer durch die noblen Eingang selbst laufen möchte – hier findet Ihr mehr Informationen.


Sag niemals nie & Feuerball
★★★★
British Colonial Hilton Nassau Hotel – Nassau, Bahamas

nassau_ext

Ansicht des Hotels © British Colonial Hilton Nassau Hotel

Der Geheimagent James Bond besuchte gleich zweimal das British Colonial Hilton Nassau Hotel und zwar in Feuerball und Sag niemals nie. Kein Wunder, fiel doch in Sag niemals nie 1983 das Bondgirl Barbara Carrera nach einem heißen Ritt auf Wasserskiern direkt in der Pavillon-Bar des Hauses in seine Arme. Hautnah empfinden die Gäste im 007 Kombi Paket diese Szene nach. Im Dienste ihrer Majestät schlüft Ihr in die mit Initialien bestickten Bond-Bademäntel und schaut in den modern eingerichteten Zimmern einen Bond-Film an oder taucht in die Welt der Bond-Songs ein. Abgerundet wird das Paket durch einen Tauchausflug zu den Wracks von Stuart Cove, an denen auch Sean Connery einst im Film tauchte.

Das 007 Kombi Paket plus Tauchgang selbst erleben?- Hier findet Ihr mehr Infos.


Octopussy
★★★★★
Hotel Taj Lake Palace – Udaipur, Indien

taj_swimmpingpool

Swimmingpool des Hauses © Hotel Taj Lake Palace

Bei nicht genauem Hinsehen, scheint das Hotel Taj Lake Palace auf der Wasseroberfläche des indischen Sees Pichola zu schwimmen. In dieser romantischen Atmosphäre verfiel Roger Moore seinem Bondgirl Octopussy, die sich im Hotel verschanzte. Durch seinen schicken, weißen Marmor erinnert das Luxushotel stark an das traditionelle, indische Liebesdenkmal – den Taj Mahal in Uttar Pradesh. Bunte, aufwändige indische Malereien über die indische Kultur und ihre Gottheiten an den Wänden und Möbeln versetzen die Besucher in die Welt des Orients. Diesen Zauber entdecken Besucher in den insgesamt 83 luxuriösen Zimmern und Suiten.

Die Malereien in den Zimmern selbst unter die Lupe nehmen – hier findet Ihr mehr Infos.


Der Spion, der mich liebte
★★★★★
Hotel Cala di Volpe – Sardinien, Italien

cala_pool

Pool des Hauses © Hotel Cala di Volpe

Auf Sardinien in Porto Cervo an der Costa Smeralda drehte das James Bond Team Ende der 1970er Jahre Aufnahmen für Der Spion, der mich liebte. Das Haus mit den 124 Zimmern scheint direkt in das smaragdgrüne Mittelmeer überzugehen. Mit Blick auf das Meer und den Pool verleihen die hell eingerichteten Zimmer einen maritimen Charme durch die türkisen Fliesenböden. 1977 diente die stilvolle Piano-Bar des Hauses als Unterkunft für Roger Moore. Direkt angeschlossen an das Gelände bietet ein Anlegeplatz für Boote und Yachten Möglichkeiten für Touren über das Meer, aber auch Sportbegeisterte spielen auf den Tennisplätzen oder schwitzen im modernen Spa- und Sportbereich.

Einmal auf den Spuren Bonds durch die Piano-Bar – mehr Infos findet Ihr hier.


Der Mann mit dem goldenen Colt
★★★★★
Hotel The Peninsula – Hong Kong, China

peninsula_ext

Außenansicht des Hotels © Hotel The Peninsula

Das Hotel The Peninsula in Hong Kong zählt zu den renommiertesten Häusern am Platz. Es öffnete bereits während der Kolonialzeit und schließlich verfügt es heutzutage neben mehreren hundert Zimmern über acht Restaurants, zwei Bars, einem Coffee-Shop, wie auch allerhand Einrichtungen für das sportliche Wohl. Als besonderen Service kutschieren insgesamt 14 Rolls Royce die Gäste durch die Stadt. Liebevoll trägt das Haus den Namen „die große alte Dame“ auf Grund seiner prominenten Gäste wie Elizabeth Taylor, Richard Gere oder Prinzessin Diana, die mit ihrem Helikopter auf dem Dacht landete. Anders wählte James Bond für Der Mann mit dem goldenen Colt den Eintritt ins Hotel – Roger Moore betrat es durch die Eingangshalle.

Mit einem Rolls Royce durch Hong Kong kutschiert werden – hier findet Ihr die Infos.


 

In welches Hotel sollte Euch James Bond entführen? Würdet Ihr lieber einen Cocktail in der Bar mit dem Geheimagenten schlürfen oder sollte er euch von seinen Abenteuern erzählen? Schreibt uns einfach einen Kommentar über Euer Lieblingsbondhotel.

Titelbild: Daniel Craig bei Dreharbeiten in Sölden für den 24. James-Bond-Film Spectre © 2015 Sony Pictures Releasing GmbH