Deutsche Hotelpreise auf Jahrestief

By , 06. December 2012

Die deutsche Hotellerie meldet für Dezember 2012 um vier Prozent niedrigere Übernachtungspreise als im Vormonat (November 2012: 98 Euro). Neben Hannover (82 Euro, minus 14 Prozent) und Düsseldorf (96 Euro, minus 19 Prozent), verzeichnen die Städte Hamburg (104 Euro, minus vier Prozent), Frankfurt am Main (95 Euro, minus zwölf Prozent) und Köln (102 Euro, minus acht Prozent) fallende Hotelpreise. In München zahlen Reisende 117 Euro (minus neun Prozent) für eine Übernachtung in einem Standard Doppelzimmer, in Stuttgart sind es 108 Euro (minus ein Prozent) und in Essen 97 Euro (minus sechs Prozent). In Berlin (87 Euro), Leipzig (80 Euro) und Bremen (104 Euro) bleiben die Preise im Vergleich zum Vormonat konstant. Das als „Weihnachtsstadt“ bekannte Rothenburg ob der Tauber meldet mit 107 Euro im Dezember einen satten Preisanstieg von 22 Prozent.

Das Rathaus in der Weihnachtsstadt Rothenburg

Europas Hauptstädte günstig

Europaweit fallen die Preise für eine Übernachtung in einem Standard Doppelzimmer im Vergleich zum Vormonat um vier Prozent (Dezember 2012: 104 Euro, November 2012: 108 Euro). Viele Hauptstädte, wie Brüssel (109 Euro, minus zwölf Prozent), Madrid (89 Euro, minus neun Prozent) und Amsterdam (120 Euro, minus acht Prozent) melden niedrigere Hotelpreise. In Lissabon (81 Euro) und Stockholm (154 Euro) zahlen Hotelgäste durchschnittlich acht Prozent weniger. In London werden für eine Übernachtung in einem Standard Doppelzimmer 186 Euro berechnet (minus sieben Prozent), in Bukarest sind es 66 Euro (minus sieben Prozent) und in Athen sind es 71 Euro (minus sieben Prozent).

Ein Blick auf Big Ben in London

New York und Sydney teuer

Im internationalen Vergleich sind Sydney (177 Euro, plus sechs Prozent) und New York City (307 Euro, plus vier Prozent) die Metropolen mit den größten Preisanstiegen für Hotelübernachtungen. Im brasilianischen Rio de Janeiro kostet eine Übernachtung in einem Standard Doppelzimmer 182 Euro (plus zwei Prozent) und in Kapstadt in Südafrika bezahlen Reisende im Durchschnitt 167 Euro (plus ein Prozent). Sinkende Hotelpreise melden die Metropolen Peking (80 Euro, minus acht Prozent), Moskau (152 Euro, minus sechs Prozent), Los Angeles (125 Euro, minus fünf Prozent) und Bangkok (65 Euro, minus zwei Prozent).

Die Oper in Sydney