MünchenDesignStädtetrip

Coole Hotels in München: Einchecken und abchecken!

By , 23. November 2018

Mit München verbinden viele vor allem zwei Dinge: das Oktoberfest und die typische Schickeria. Wir zeigen Euch in diesem Artikel, dass die bayerische Landeshauptstadt noch viel mehr zu bieten hat, als schnöde Hotels von der Stange, die Ihr so auch schon in anderen Städten gesehen habt. Diese coolen Hotels in München werden Euch einen einzigartigen und individuellen Städtetrip bescheren (und sind darüber hinaus auch noch absolut Instagram-tauglich!).


Willkommen in den Sixties: Design-Hotel mit Vintage-Charme

 Cortiina Hotel | München-Altstadt-Lehel

Zwischen dem Münchener Hofbräuhaus, dem Isartor und dem Viktualienmarkt, checken Gäste aus aller Welt in das Boutique-Hotel Cortiina ein. Uns gefällt nicht nur die kosmopolitische Atmosphäre, sondern wir lieben auch die schicken Zimmer mit Samt-Sofas, bunt geknüpften Teppichen und skandinavisch-simplen Sitzmöbeln.

Das Hotel will seine Gäste vor allem mit seiner modernen Unkompliziertheit begeistern, die das mediterrane Lebensgefühl Italiens widerspiegelt. Einige sagen schließlich, dass Italien in München beginnt und genau das erlebt Ihr, wenn Ihr dem Vier-Sterne-Hotel einen Besuch abstattet.

Doch abgesehen vom hübschen Design, kann die noble Herberge auch echte Annehmlichkeiten bieten. Der Fitnessbereich ist beispielsweise mit den modernsten Fitnessgeräten und Sport-Utensilien von Life Fitness ausgestattet, mit denen Ihr nicht auf Eure tägliche Dosis Sport verzichten müsst.

Ihr trainiert am liebsten morgens? Perfekt! Denn gleich danach könnt Ihr die Batterie mit einem original Münchener Frühstück wieder aufladen. Die Produkte, die aufgetischt werden, stammen direkt vom Viktualienmarkt und sind natürlich regional. Genießt eine Semmel mit Käse vom Tölzer Kasladen und gönnt Euch danach vielleicht noch ein Bio-Spiegelei … hmmmm!

zum Angebot

Altstadt-Hotel in München: Old-school-Design trifft Hipster-Simplizität

 Louis Hotel  | München-Altstadt

Ihr mögt es gediegen, aber nicht spießig? Authentisch-nostalgisch, aber nicht altbacken? Das Louis Hotel in der Münchener Altstadt ist der Inbegriff von Eleganz, beschert Euch ein wunderbar durchgestyltes Ambiente und ist dennoch niemals zu mondän. Von hier könnt Ihr direkt zu Sehenswürdigkeiten wie dem Marienplatz mit Rathaus oder der Peterskirche losstarten oder die Geschäfte, Bars, und Restaurants der Innenstadt erkunden.

Denn diese kleine Design-Oase liegt direkt am bekannten Viktualienmarkt und hält inmitten des Großstadt-Trubels schicke Zimmer mit dem gewissen Hipster-Touch bereit. Mit klaren Formen und Linien, einem durchdachten Farbkonzept und kombinierten Bauhaus- und Vintage-Elementen beeindruckt das moderne Boutique-Hotel auf mühelose Art jeden Fan von avantgardistischem Innendesign. Die Möbel sind von Hand aus Nuss- und Eichenholz gefertigt und edle Fliesen sowie Naturstein runden das Bild ab. Und wenn Ihr morgens einen Espresso aus der Old-school-Espresso-Maschine in Eurem Zimmer genießt, beginnt der Tag schon perfekt!

Anders als im 08/15-Luxushotel ist hier auch die Esskultur: Im Hotelrestaurant Emiko werden japanische Köstlichkeiten jeweils für den ganzen Tisch zum Teilen serviert – beinahe wie ein „Potluck” unter Freunden.

zum Angebot

Für anspruchsvolle Backpacker: Luxus mit Hostel-Flair im Glockenbachviertel

The Flushing Meadows | Glockenbachviertel

Die Begriffe „Hostel” und „Luxus” passen für Euch nicht zusammen? Dieses ganz besondere Hotel in einem der angesagtesten Münchener Stadtteile wird Euch eines besseren belehren. Denn obwohl Ihr in einem komfortablen Hotel mit allen Annehmlichkeiten eincheckt, ist das Ambiente von der entspannten Lässigkeit eines internationalen Hostels geprägt. Südlich der Altstadt übernachtet Ihr im einzigartigen The Flushing Meadows.

Genießt relaxte Stunden auf der Dachterrasse mit Bar und schönem Blick über München oder nutzt im Sommer die perfekte Lage, um an der Isar zu sitzen, eine Limo zu trinken und Euch die Sonne auf die Nase scheinen zu lassen.

Aber auch in Eurem Zimmer müsst Ihr nicht auf einen tollen Ausblick verzichten, denn die bodentiefen Fenster und großen Balkone lassen jede Menge Licht hinein. Außerdem wird Euch die Dekoration in den Zimmern begeistern, bei der mit bunten Tapeten, Skulpturen und Scheinwerferlampen experimentiert wurde und einige Zimmer haben sogar eine Hängematte. Unsere Empfehlung: Unbedingt mal einchecken!

zum Angebot

Hotel mit Seele: Nachhaltiges Designhotel vor den Toren Münchens

 Soulmade | Garching bei München

Nur weil ihr Euren Urlaub in der Metropole München verbringt, heißt das noch lange nicht, dass Ihr nicht im Grünen wohnen könnt. Das First-Class-Hotel Soulmade setzt mit seinem nachhaltigen Konzept nicht nur auf jede Menge Grün um das Gebäude herum, sondern spiegelt mit seiner Bauweise mit viel Holz und anderen natürlichen Materialien auch ein naturverbundenes Lebensgefühl.

Wer ein paar Nächte in diesem Hotel verbringt, wird einerseits perfekt in dem ruhigen Münchener Vorort entspannen können und ist andererseits im Nullkommanichts im Stadtzentrum.

Schon der Empfang im Soulmade ist anders als in normalen Hotels, denn es gibt keine Rezeption mit Tresen. Stattdessen checkt Ihr im kuscheligen Ambiente eines knapp 300 m² großen Wohnzimmers am offenen Kamin ein. Während Eures Aufenthalts ist der Living Room perfekt, um mit einem Buch auf der Couch zu lümmeln, mit Freunden einen Tee zu trinken und einfach die Stimmung zu genießen.

Und auch in den Zimmern fühlt Ihr Euch wie Zuhause: Business und Superior Apartments verfügen über eine eigene Küche oder Kitchenette und schaffen mit der liebevollen Ausstattung eine einzigartig wohnliche Atmosphäre.

zum Angebot

Jetzt wird’s bunt: Wilde Muster und crazy Designs im Cityhotel in München

 Designhotel Stadt Rosenheim | München-Haidhausen

In diesem verrückten Design-Hotel sind die Zimmer nicht einfach nur Zimmer. Jeder Raum gleicht einem mal kunterbunten und mal wild gemusterten Kunstwerk, das nicht nur mit Bildern an den Wänden, sondern vor allem in Form von Muster- und Fototapeten beeindruckt. Das Designhotel Stadt Rosenheim befindet sich im Stadtteil Haidhausen und ist umgeben von Restaurants und Bars.

Weshalb dieses Hotel keineswegs als alltäglich bezeichnet werden kann, seht Ihr spätestens, wenn Ihr das Treppenhaus mit Wendeltreppe betretet: Ihr schreitet die Stufen auf einem königlichen, rubinroten Teppich empor, bewundert die weißen, romantisch verschnörkelten Treppengeländer und bekommt mit der floralen Mustertapete schon mal einen Vorgeschmack auf Euer Zimmer.

Denn auch dort erwarten Euch meist klein gemusterte Wände und dazu passende Bilder. Spiegelelemente machen die Räume zudem größer und heller. In anderen machen die wilden Muster bunten, surrealistischen oder kubistischen Kunstwerken Platz und kreieren ein stilvolles Raumbild.

An der Rezeption hält man jede Menge Tipps für Restaurants und Party-Hotspots für Euch bereit und morgens kredenzt man Euch ein leckeres Frühstück mit regionalen Produkten.

zum Angebot

Kronleuchter & Betonwände: Kleines Boutiquehotel mit persönlicher Note

 Hotel La Maison | Schwabing-Freimann

Nur 31 Zimmer und Suiten warten im Hotel La Maison auf Gäste. Hier ist absolut nichts von der Stange oder erinnert an große Hotelketten. Vor allem, wenn Ihr Fans von kuschelig-verspielter Inneneinrichtung mit einem Hauch Rokoko seid, werdet Ihr dieses kleine aber feine Stadthotel direkt neben dem Englischen Garten lieben.

In allen Räumlichkeiten spiegelt sich ein wenig von der französischen Eleganz, die der Hotelname ja schon verspricht. Schwarze Kronleuchter, noble Kerzenhalter, samtige Stoffe und hölzerne Bücherregale lassen beinahe vermuten, dass Ihr in einem Pariser Apartment aus dem 19. Jahrhundert gelandet seid. Diese Noblesse wird gekonnt nackten Betonwänden und Elementen des Industrial Designs gegenübergestellt – toll für alle Liebhaber von Stilbrüchen!

Das Frühstück serviert man Euch à la carte (typisch französisch und typisch München!) mit frischem Obst, leckeren Eierspeisen und allem, was Ihr Euch sonst noch wünscht. Jedes Frühstück wird individuell nach Euren Vorlieben zusammengestellt.

zum Angebot

Stadtpalais mit Style: Luxuriöses Hotel in München

 Hotel Opera | Altstadt-Lehel

Das ist Euch alles nicht nobel genug? Ihr sucht nach einem ganz besonderen Hotel in der Münchener Innenstadt, das nicht nur super gelegen, sondern obendrein noch das Flair eines englischen Adelssitzes hat? Wer suchet, der findet: Das Hotel Opera liegt fast direkt an der Isar und wird Euch mit seinem exquisiten Interieur umhauen.

Natürlich sind die 25 Zimmer und Suiten ein Highlight in diesem First-Class-Hotel. Großzügig, elegant und sehr individuell genügen sie nämlich auch den höchsten Ansprüchen. Viele Zimmer wurden mit exklusiven Antiquitäten eingerichtet oder im Stil eines japanischen Apartments gestaltet.

Auch der Service ist nicht von schlechten Eltern: Es gibt zwar eine Parkgarage, falls Ihr aber mit der Bahn angereist seid, könnt Ihr an der Rezeption auch ein Auto mieten, um noch mehr von München und dem Umland zu erkunden.

Unangefochten bleibt aber der romantische Arkaden-Innenhof, der hübsch begrünt ist und bei Sonnenschein Garant für ein perfektes Frühstück ist. Im Winter lasst Ihr Euch Euren Kaffee einfach im gemütlichen Wintergarten servieren.

zum Angebot