Die beliebtesten Urlaubsziele für Familien an der Nord- und Ostsee

Die deutsche Küstenregion an Nord- und Ostsee zählt zu den beliebtesten Ferienregionen für Familien. Wir haben uns diese beiden Küstenabschnitte genauer angesehen und für Euch die schönsten Urlaubsorte an Nord- und Ostsee ausgespäht.

Deutschlands größte Insel Rügen oder das Ostseebad Kühlungsborn sowie St.Peter-Ording sind besonders beliebt bei Urlaubern. Welche Urlaubsziele wir noch für Euch im Gepäck haben? Lest den Artikel und findet es heraus!

Rügen: Deutsche Ostseeinsel mit berühmten Kreidefelsen

(c) RicoK – Fotolia

Die Ferieninsel ist an der pommerschen Ostseeküste gelegen und ihre Küstenlandschaft ist mit zahlreichen Meeresbuchten und Lagunen sowie vorstehenden Halbinseln und Landzungen geprägt. Der Buchenbestand und die Kreidefelsen des Nationalpark Jasmund zählen seit Juni 2011 zum UNESCO Weltnaturerbe. Der berühmteste Kreidefelsvorsprung hier ist der Königsstuhl, den Ihr im Besucherzentrum des Nationalparks Jasmund über schmale aber wuchtige Granitstufen erreicht.

Im Seebad Binz an der Ostküste von Rügen finden Architekturliebhaber zahllose Villen im Stile der Bäderarchitektur und eine Seebrücke aus dem Jahr 1994, die mit 370 Metern in die Ostsee ragt. Von dieser Brücke aus starten Schiffstouren zu den anderen Inseln und Häfen sowie zu den Kreidefelsen von Rügen.

Ostseebad Kühlungsborn: Urlaub an der mecklenburgischen Ostseeküste

Strand von Kühlungsborn (c) Touristik-Service-Kühlungsborn GmbH

Das Aushängeschild von Kühlungsborn ist die Strandpromenade. Von dieser Flaniermeile genießt Ihr durchgehend einen weiten Blick über die Ostsee. Die beiden Ortszentren Kühlungsborn Ost und Kühlungsborn West locken mit historischen Bauwerken der Bäderarchitektur, süßen kleinen Cafés und Restaurants. Die „Kneipenmeile“ zieht sich von Kühlungsborn Ost bis zur Mitte, in West Kühlungsborn wird es dann eher etwas ruhiger.

Maritimes Flair spürt Ihr am Kühlungsborner Yachthafen, von dessen Seebrücke Ihr mit der MS Baltica Ausflüge in die nähere Umgebung startet. Die Nostalgiker unter Euch finden im Ostseebad Kühlungsborn außerdem einen alten DDR-Grenzturm, der ursprünglich als Wachturm von den Grenztruppen der DDR diente.

Hotels in Ostseebad Kühlungsborn

2191 Hotels
Zu den Angeboten

Sankt Peter-Ording: Seebad mit Schwefelquelle an der Nordsee

Strandkörbe und Pfahlbauten in Sankt Peter-Ording (c) Thorsten Schier – Fotolia

Mit seinen Dünen, dem Strand und den vier Ortsteilen Bad, Böhl, Dorf und Ording gibt es in diesem Nordseeort vieles zu entdecken. Das Seebad verfügt außerdem über eine eigene Schwefelquelle und wird deshalb auch als „Nordseeheil- und Schwefelbad” bezeichnet.

Seine größte Bekanntheit verdankt der Ort an der Nordseeküste jedoch diversen Fernsehsendungen und -filmen, wie „Gegen den Wind”, die in Sankt-Peter einst gedreht wurden. Aushängeschild des größten Ortes der Halbinsel Eiderstedt ist und bleibt sein großer Strand. Mit zwölf Kilometern Länge und zwei Kilometern Breite bietet dieser viel Platz für Strandsegler, Beachvolleyball, Wind- und Kitesurfer.

Hotels in Sankt Peter-Ording

2495 Hotels
Zu den Angeboten

Usedom: Urlauben an der südlichen Ostseeküste

(c) Die Welt steht Kopf.

Die Insel Usedom ist in der Pommerschen Bucht gelegen und mit 2000 Sonnenstunden pro Jahr zählt sie zu den sonnenreichsten Gegenden von Deutschland.

Auch auf Usedom findet Ihr unzählige Gebäude und Villen der Wilheminischen Bäderarchitektur sowie die alte, aber sich wieder drehende Bockwindmühle Pudagla. Als zweitgrößte Insel Deutschlands warten hier außerdem 40km Strand und viele süße Fischerdörfer und Häfen auf Euch. Neuestes Highlight ist der XXL Strandkorb, der an der Seebrücke Heringsdorf platziert ist.

Timmendorfer Strand: Urlaub nördlich von Lübeck an der Ostseeküste

Luftaufnahme (c) Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH

Rund 7 km Strand und 3000 Strandkörbe laden Euch an diesem Urlaubsziel an der Ostsee zum Sonnenbaden ein. Ein Strandabschnitt ist zudem barrierefrei mit Planken eingerichtet worden und es stehen fünf schwimmende Rollstühle zur Verfügung, die barrierefreies Planschen in den Wellen der Ostsee ermöglichen. Wälder, Hügel, Seen und die Stadt Lübeck bieten sich als Tagesausflugsziele in der direkten Umgebung an.

Hotels in Timmendorfer Strand

3108 Hotels
Zu den Angeboten

Cuxhaven: Familienurlaub an der Nordseeküste

Cuxhaven Kugelbake (c) Birgit Münzer

Cuxhaven, das Urlaubsziel an der Mündung der Elbe in die Nordsee. Auf der nostalgischen Cuxhavener Aussichtsplattform Alte Liebe blickt Ihr auf den Fischereihafen und die Nordsee. Wenn das Wasser hier bei Ebbe den Meeresboden freigibt und das zum UNESCO-Weltnaturerbe ernannte Wattenmeer betretbar wird, habt Ihr die Möglichkeit mit ortskundigen Wattführern die unzähligen Krebse, Muscheln und Wattwürmer im Wattboden zu entdecken.

Das Wahrzeichen von Cuxhaven ist die Kugelbake, ein 29 Meter hohes aus Holz erbautes Seezeichen, das früher den Seefahrern als Orientierungshilfe diente.

Hotels in Cuxhaven

2794 Hotels
Zu den Angeboten

Sylt: Spaß und Entspannung für die ganze Familie an der Nordsee

Friesenhaus mit Reetdach in Keitum (c) Holger Widera Sylt

Sylt ist die Insel der Reichen & Schönen und der Gesundheitsapostel. Sansibar, Reetdachhäuser, Leuchttürme und Strandkörbe prägen das Landschaftsbild dieses Landstrichs in der Nordsee.

Typische Aktivitäten bei einem Besuch der Nordseeinsel reichen von Wattwanderung über einen Einkaufsbummel in Keitum bis hin zum Austern probieren in einem der renommierten Restaurants. Ein Muss ist der Spaziergang über die Whiskymeile um einen Blick auf alles was einen Rang und Namen hat zu erspähen.

Wellness pur versprechen außerdem die vielen Strandsaunen bei denen man sich nach dem Saunieren mit einem Sprung in die manchmal doch noch sehr kalte Nordsee abkühlt.

Travemünde: Familienfreundliche Stadt in der Lübecker Bucht an der Ostsee

Blick auf die Viermastbark Passat und die Travemünder Altstadt. (c) Manfred Nupnau

Lübecks schönste Tochter Travemünde gehört natürlich ebenfalls zu den schönsten norddeutschen Urlaubszielen. Mit seiner Lage direkt an der Ostseemündung bietet das historische Ostseebad einen perfekten Ausgangspunkt zum Beobachten der riesigen Fähr- und Segelschiffe, die an Travemünde vorbei schippern.

Maritimes Flair erlebt Ihr außerdem im urigen Fischereihafen, wo frischer Fisch direkt von den Kuttern verkauft wird und beim Bestaunen des prachtvollen und historischen Großsegler Passat. Ein weiterer Touristenmagnet von Travemünde ist der Alte Leuchtturm. Dieser Leuchtturm ist nicht nur der älteste Deutschlands, er verfügt auch über eines der höchsten Leuchtfeuer der Welt.

Hotels in Travemünde

253 Hotels
Zu den Angeboten

Stralsund: Familienfreundliche Hansestadt vor der Insel Rügen an der Ostsee

Strandbad Stralsund mit Blick auf die Strelasundquerung (c) Christian Rödel

Wegen seiner Lage wird die Hansestadt Stralsund oft als Tor zu Rügen bezeichnet. Die historische Altstadt von Stralsund ist als UNESCO-Weltkulturerbe gelistet. Weitere wichtige Sehenswürdigkeiten des Urlaubsziels an der Ostsee sind die Rügenbrücke, der Hafen, das Ozeaneum, das Deutsche Meeresmuseum und der Hansedom. Am Rande der Stadt grenzt das Naherholungsgebiet Devin, das mit einem 450 Meter langen und 25 Meter breiten Sandstrand auf die Urlauber wartet. An der Fährbrücke im Stralsunder Hafen könnt Ihr das ehemalige Segelschulschiff GORCH FOCK bewundern.

Hotels in Stralsund

346 Hotels
Zu den Angeboten

Borkum: Familienurlaub an der Nordsee auf der größten Ostfriesischen Insel

Dünen auf Borkum (c) Wirtschaftsbetriebe der STadt NSHB Borkum GmbH

Borkum, ist der „schönste Sandhaufen der Welt“, wie die Einwohner der größten ostfriesischen Insel ihre Heimat liebevoll bezeichnen. Teile der Insel und das Watt gehören dem Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer an, das seit 2009 zum UNESCO Welterbe gehört.

Strandsegeln und Beach-Volleyball gehören zu den favorisierten Inselsportaktivitäten und im August lockt ein großes Beach-Volleyball-Tunier über 800 Mannschaften mit 3000 Teilnehmern hierher.

Zwischen Watt, Dünen und Salzwiesen genießt Ihr das Hochseeklima und beobachtet Seehunde auf der Seehundbank Hohes Riff oder besucht den Alten Leuchtturm, der seit 1576 Wahrzeichen von Borkum ist. Sonnenuntergänge lassen sich am besten neben dem Musikpavillon am Nordstrand, untermalt von Kurmusikklängen, genießen.

Norderney: Familienfreundliche Insel in der Nordsee

Drachenflieger (c) Neypix

Norderney ist die zweitgrößte der ostfriesischen Inseln. 80 Prozent von Norderney gehören dem Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer an, durch das Wasservögel und vor allem Zugvögel häufig dort zu Gast sind.

Zu den bekanntesten Wahrzeichen „der Stadt am Meer“ gehören die Norderneyer Windmühle aus dem Jahr 1862, der backsteinrote Leuchtturm und das Erkennungszeichen der Insel, das Norderney Kap aus dem Jahr 1848. An den schneeweißen fast karibischen Stränden erinnern fensterlose Badekarren an frühere Zeiten. Im 19. Jahrhundert hatten so Frauen die Möglichkeit ein Bad zu nehmen ohne dabei von fremden Blicken beobachtet zu werden.

Hotels in Norderney

589 Hotels
Zu den Angeboten

Zingst: Familienurlaub an der Ostsee zwischen Rostsock und Stralsund

Seebrücke Zingst und Experimentarium. (c) Sarah Kunze/Oliver Richter

Zingst bildet die östlichste Gemeinde der Halbinselkette Fischland-Darß-Zingst. Gelegen zwischen der Ostsee und Bodden, inmitten des Nationalparks „Vorpommersche Boddenlandschaft“ lädt der Ferienort Zingst mit seinen feinsandigen Stränden und fast unberührten Naturlandschaften zur Erholung ein. Gutes Klima und die Naturschönheit umringen den Ort, der sich von einem Seefahrer- und Fischerdorf zu einem Ostseeheilbad entwickelt hat.

Vom Zingster Hafen legen Schiffe nach Barth und Hiddensee sowie zu den Rastplätzen der Kraniche ab. An der Nordspitze der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst steht außerdem der 35 Meter hohe Leuchtturm, der zu den ältesten an der deutschen Ostseeküste gehört.

Hotels in Fischland-Darß-Zingst

4852 Hotels
Zu den Angeboten

Grömitz: Urlaub mit der ganzen Familie am Ostseestrand

Seebrücke (c) Heike Lellmann lelli photo/Tourismus-Service Grömitz Grömitz Seebrücke

Der kleine Ort zählt zu den ältesten Seebädern an der Ostsee und lockt die Urlauber vor allem mit vielen Sonnenstunden. Eine Erlebnispromenade zieht sich durch den maritimen Grömitzer Yachthafen und die langen Sandstrände und die Steilküste bieten weite Panoramaausblicke auf die Ostsee. Auf der Grömitzer Seebrücke spaziert Ihr außerdem 398 Meter auf die offene See hinaus und habt die Möglichkeit ein Foto vom Seebad Grömitz vom Wasser aus zu fotografieren.

Hotels in Grömitz

1970 Hotels
Zu den Angeboten

Büsum: Familienzeit im Seebad an der Nordsee

Grüner Strand in Büsum. (c) Ulf Reschke

Unmittelbar am Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer gelegen, bietet auch Büsum Zugang zu dem unter Weltnaturerbe stehenden Wattenmeer und seiner Artenvielfalt. Daneben verfügt das Nordsee-Heilbad über den größten deutschen Kutterhafen. Hier habt Ihr die Möglichkeit frische Krabben direkt von den Kuttern zu kaufen. Zu den Highlights von Büsum gehören der Leuchtturm am Museumshafen und der Büsumer Grünstrand mit seinen Strandkörben.

Fehmarn: Spaß für die ganze Familie auf der Ostseeinsel

Die Fehmarnsundbrücke (c) Tourismus Service Fehmarn/Stefan Sobotta

Durch eine Brücke mit dem Festland verbunden, liegt die Insel zwischen der Kieler und der Mecklenburger Bucht. Die gesamte Insel verfügt über 78km Küste und im Süden gibt es die weißesten Sandstrände.

Zu den Sightseeing-Spots gehört ein Gedenkstein in Flügge, der an Jimi Hendrix erinnert. Er spielte auf dem Love-and-Peace-Festival sein letztes Konzert, bevor er am 17. September 1970 im Londoner Samarkand Hotel starb.

Des Weiteren können auf der Insel fünf Leuchttürme entdeckt werden und die Burger Altstadt lädt mit ihrem traditionellen Charme, vielen kleinen Geschäften und Cafés zum Shoppen und Flanieren ein. Hafenfreunde werden auf der Nordseite von Fehmarn glücklich, denn dort befinden sich alle Yachthäfen der Insel.