GriechenlandNatur

Agrotourismus in Griechenland: Unterkünfte für Naturliebhaber

By , 09. Juli 2018

Habt Ihr auch schon einmal ernsthaft erwägt, eines Tages die Stadt zu verlassen, um in einem Dorf zu wohnen und Euch um Euren eigenen Gemüsegarten und Hühnerstall zu kümmern? Oder liebt Ihr einfach nur die Natur und begebt Euch bei der erstbesten Gelegenheit sofort aufs Land?

Aus welchem Grund auch immer Ihr Euch für Agrotourismus interessiert, wir können Euch diese Erfahrung nur empfehlen. Eine Auszeit auf dem Land ist schließlich ein besonderes Erlebnis, das Ihr nicht so schnell vergessen werdet! Und am schönsten ist das das Erlebnis in sonnigen Gefilden.

Wir haben zehn wunderbare Bauernhöfe in Griechenland ausgewählt, die Euren Urlaub zu etwas ganz Besonderem machen.


Der Bauernhof, auf dem Ihr Euch wie zu Hause fühlt

Agroktima Guesthouse | Leonidio am Fuße des Parnon-Gebirges

Ein riesiger Biogarten mit Blick auf die schroffen Felsen des Parnon-Gebirges und zehn steinerne Bauernhäuser zwischen Olivenbäumen und diversen Obst- und Gemüsepflanzungen: Das ist das traditionelle Gästehaus Agroktima. Ein Traum, den die Betreiber Sarantos und Angeliki angetrieben durch ihre Liebe zur Natur und zu ihrer Heimatstadt Leonidio verwirklicht haben. Sarantos und Angeliki, die einst in der Hauptstadt Athen wohnten und viel herumgereist sind, sahen im Agrotourismus eine hervorragende Möglichkeit, ihren Gästen das näherzubringen, was ihnen wichtig ist: griechische Gastfreundschaft und die Wunder der Natur, die bei Rundgängen auf der Farm immer wieder offenbar werden.

[collage images="https://media-magazine.trivago.com/wp-content/uploads/2018/06/28122408/ksenonas-agroktima-agrotourismoa-ecotourismos-ellada.jpg,https://media-magazine.trivago.com/wp-content/uploads/2018/06/28122411/ksenonas-agroktima-agrotourismoa-ecotourismos-ellada-paragogi.jpg,https://media-magazine.trivago.com/wp-content/uploads/2018/06/28122408/ksenonas-agroktima-agrotourismoa-ecotourismos-ellada-elies.jpg,https://media-magazine.trivago.com/wp-content/uploads/2018/06/28122410/ksenonas-agroktima-agrotourismoa-ecotourismos-ellada-oikogeneia.jpg" type="x4-collage"]

Warum Euer Aufenthalt hier einzigartig wird?

Agrotouristische Aktivitäten: Je nach Jahreszeit könnt Ihr im Agroktima die Saat- und Anbauverfahren oder die Ernte der landwirtschaftlichen Erzeugnisse aus nächster Nähe mitverfolgen; zudem gibt es im Garten des Gästehauses einen kleinen Gemüse- und Kräutergarten, aus dem die Gäste selbst ernten und das Geerntete beim Kochen verwenden können.

Bienenzucht: Bei einer Führung könnt Ihr beobachten, wie die Arbeitsbienen Blüten bestäuben und die Insekten es fertigbringen, ihre Krankheiten auf vollkommen natürliche Weise zu bekämpfen, wodurch die Nutzung von Pestiziden vermieden wird.

Gastronomie: Morgens weckt ein Korb voller Leckereien wie frisch gepflückter Orangen, hausgemachter Marmeladen, Bauernbrot und Eier aus dem Hühnerstall des Bauernhofs die Sinne sowie nostalgische Erinnerungen an das Leben auf dem Dorf.

Eine Reise auf ruhigen und stillen Wegen, voller Bilder und Düfte, inmitten der majestätischen Natur …

[button text="zum Angebot" href="https://www.trivago.de/leonidio-443435/hotel/agroktima-guesthouse-1434270"]

Traditionelle Architektur mit überraschend viel Luxus

Eumelia, Gouves | Lakonien

Eine gelungene Verbindung von traditionell ländlicher Architektur und modernem Luxus: Jedes der fünf Ferienhäuser verfügt über einen eigenen Garten und eine große Veranda mit wundervollem Blick auf den Bauernhof und die umliegenden Berge. Die Häuser sind so in die Landschaft integriert, dass sie den Besucher in unmittelbaren Kontakt mit der griechischen Natur bringen.

Ihr braucht aber keine Angst haben, dass es zu rustikal wird: Viele moderne Annehmlichkeiten sorgen auch inmitten dieser ländlichen Idylle für einen gewissen Luxus. Jedes Haus verfügt über einen Schlafraum, ein Wohnzimmer mit Essbereich, eine voll ausgestattete Küche, Internetzugang, Satelliten-TV mit DVD/CD-Player und MP3/USB-Anschluss. Die Häuser und das Wasser im Bad werden geothermisch gekühlt, was eine angenehme Umgebungstemperatur und reines, kühles Wasser sicherstellt.

[collage images="https://media-magazine.trivago.com/wp-content/uploads/2018/06/28122404/eumenlia-agrotourismos-ecotourismos-ellada-domatio-tzaki.jpg,https://media-magazine.trivago.com/wp-content/uploads/2018/06/28122406/eumenlia-agrotourismos-ecotourismos-ellada-oinotourismos-oinogeusia.jpg,https://media-magazine.trivago.com/wp-content/uploads/2018/06/28122403/eumenlia-agrotourismos-ecotourismos-ellada-domatio-exoterikos-xoros.jpg,https://media-magazine.trivago.com/wp-content/uploads/2018/06/28122405/eumenlia-agrotourismos-ecotourismos-ellada-laxanika.jpg" type="x4-collage"]

Weshalb wird Euer Aufenthalt im Eumelia unvergesslich?

Das Besondere im Eumelia sind die zahlreichen Aktivitäten, an denen die Gäste teilnehmen können. Zum umfangreichen Programm gehören unter anderem:

Umwelterziehung und Erziehung zur nachhaltigen Entwicklung: Im Eumelia erfahrt Ihr mehr über die Arbeit auf einem nachhaltig bewirtschafteten Bauernhof und habt die Möglichkeit, die Natur aus nächster Nähe kennenzulernen. Das Ziel der Betreiber ist es, ein nachhaltiges Beispiel für einen ökotouristischen Betrieb mit Raum für Umwelt- und Kulturbildung zu etablieren. Sowohl die Gäste als auch die lokale Bevölkerung sollen sich hier auf unterhaltsame Weise über Umweltthemen und -technologien, biologische Landwirtschaft, Alternativmedizin, Nachhaltigkeit, Selbstverwaltung und progressive pädagogische Hilfsmittel informieren können.

Wanderungen und Spaziergänge: Bei einem Besuch der vielfältigen Landschaft des Parnon-Gebirges könnt Ihr eine Vielzahl von wilden Kräutern kennenlernen und den griechischen Frühling riechen und fühlen – eine Erinnerung, die für immer in Eurem Herzen bleiben wird. Besteigt die schroffen Gipfel des Taygetos und bewundert die lakonische Landschaft aus der Vogelperspektive. Genießt einen Spaziergang mit Euren Freunden und ein Picknick am Delta des Eurotas, einem im Rahmen von Natura 2000 ausgewiesenen Naturschutzgebiet.

Olivenölverkostung: Bei Olivenölverkostungen könnt Ihr das „flüssige Gold“ in all seinen Geschmacksnuancen kennenlernen: Das native Olivenöl extra mit seinen wundervollen Eigenschaften, die dem einzigartigen Zusammenspiel wertvoller Inhaltsstoffe zu verdanken sind. Ihr könnt die Olivenernte erleben, mehr über die Herstellung erfahren, verschiedene regionale Olivenölsorten kosten und selbst herausfinden, weshalb das Olivenöl von Lakonien so außergewöhnlich und in aller Welt gefragt ist.

Weinverkostung: Lest Biotrauben gemeinsam mit den Mitarbeitern, erfahrt mehr über die Herstellung von Biowein und stampft die Trauben auf ganz traditionelle Art, während Musik spielt und Leckeres gegrillt wird. Dabei könnt Ihr Euch über die griechischen Weinsorten, die zur Herstellung des Bioweins von Eumelia verwendet werden, informieren sowie andere interessante Weine der Region kosten.

Kochkurse: Ihr könnt frische Kräuter und Gemüse aus den Biogärten ernten und danach im Rahmen der Kochseminare unter Anleitung einheimischer Köche Eure eigenen Mahlzeiten zubereiten. Aus der Vielfalt der lokalen Produkte lassen sich allerlei leckere und gesunde Gerichte zubereiten.

„Eumelia“ bedeutet im Altgriechischen Melodie. Besucht Eumelia für einen melodischen Aufenthalt in der Natur …

[button text="zum Angebot" href="https://www.trivago.de/skala-lakonias-457329/hotel/eumelia-organic-agrotourism-farm---guesthouse-2448806"]

Gemütliche Gästehäuser aus Naturstein

Eleonas Country Village | Zaros, Kreta

Das Eleonas Country Village befindet sich unweit der Ortschaft Zaros an einem Berghang, auf dem jahrhundertealte Olivenbäume und riesige Johannisbrotbäume wachsen. Die Anlage gleicht einem eigenen kleinen Dorf, das malerisch in die üppige kretische Natur eingebettet liegt. Bei jedem Eurer Schritte stoßt Ihr hier auf duftende Gewürzkräuter und schöne bunte Blumen. Die zahllosen Quellen des Psiloritis-Massivs schenken dem Eleonas Country Village das ganze Jahr über großzügig Wasser, sodass Grün zu jeder Jahreszeit die vorherrschende Farbe darstellt. Malerische Wege führen zu schönen Hügeln, kleinen Plateaus, zauberhaften Schluchten, grünen Kiesbachbetten, sprudelnden Quellen und Schatten spendenden Platanen.

Die passend idyllischen Unterkünfte befinden sich in frei stehenden Gästehäusern, die kunstvoll von lokalen Meistern aus Naturstein erbaut wurden. Die geräumigen Zimmer in verschiedenen Größen bieten abgesehen vom rustikal-romantischen Ambiente jede Menge modernen Komfort. Alle Gästehäuser bieten private Veranden mit wunderbarem Blick auf die Umgebung.

[collage images="https://media-magazine.trivago.com/wp-content/uploads/2018/06/28122358/eleonas-kalliergia-agrotourismos-ellada-kriti.jpg,https://media-magazine.trivago.com/wp-content/uploads/2017/05/09093712/hotels-auf-kreta-zaros-griechenland-eleonas-apartment-in-den-bergen-von-aussen.jpg,https://media-magazine.trivago.com/wp-content/uploads/2017/05/09093714/hotels-auf-kreta-zaros-griechenland-eleonas-restaurant.jpg,https://media-magazine.trivago.com/wp-content/uploads/2018/06/28122357/eleonas-birdwatching-agrotourismos-ecotourismos-ellada-kriti.jpg" type="x4-collage"]

Agrotourismus im Eleonas Country Village

Eleonas ist ein kleines Paradies für alle, die die Natur und ihre Geheimnisse lieben und sie erleben und genießen wollen!

Agrotouristische Aktivitäten: Gekennzeichnete Wanderwege durch die malerische Umgebung, die Besteigung des Bergs Psiloritis, Mountainbikestrecken, Bogenschießen, Vogelbeobachtung, Olivenernte, traditionelle Kochkurse und viele weitere Erlebnisse warten auf Euch!

Olivenernte: Als Gast im Eleonas Country Village habt Ihr die Gelegenheit, Euch um den riesigen Olivenhain rund um die Anlage zu kümmern und im Herbst und Winter an der traditionellen Olivenernte teilzunehmen.
Kochkurse: Im großen Gemüsegarten des Eleonas Country Village werden lokale Sorten saisongerecht und ökologisch angebaut. Das frische Gartengemüse könnt Ihr im Rahmen von Kochkursen ernten und in der Küche von Mama Koula unter fachkundiger Anleitung nach traditionellen Rezepten verkochen. Dabei werdet Ihr in die Geheimnisse der gesunden kretischen Ernährung eingeweiht und könnt jede Menge wertvolle Erfahrungen mit nach Hause nehmen.

Eine duftende Ernte: Jedes Jahr wird im Eleonas Coutry Village ein duftender Garten mit kretischen Gewürzkräutern neu bepflanzt; dort könnt Ihr Euch mit den Pflanzen (die gekennzeichnet sind) und deren Verwendung in der Küche, der Medizin und anderen Bereichen vertraut machen. Unter anderem werden dort Oregano, Zitronen-Thymian, Majoran, Diptam und Verbene für die Gerichte des Restaurants im Eleonas Country Village kultiviert.

Olivenölverkostung: Olivenölverkostungen werden im Eleonas Country Village das ganze Jahr über angeboten. Dabei lernt Ihr, die besonderen Geschmäcker des lokalen nativen Olivenöls extra zu unterscheiden.

Wandern, Radfahren und Abenteuer: Am Fuße des Psiloritis-Massivs bieten sich wunderbare Möglichkeiten zum Wandern und Radfahren. Für Naturliebhaber haben die Betreiber des Eleonas Country Village verschiedene Strecken im Umland von Zaros extra gekennzeichnet. Einige davon sind nur zum Wandern geeignet, aber es gibt auch etliche, die sich für Mountainbiketouren anbieten. Die entsprechenden Räder könnt Ihr einfach im Eleonas Country Village ausleihen.

Gastronomie: Der mediterranen Küche Kretas wird in dem traditionellen Restaurant Elia im Herzen des Eleonas Country Village ein würdiges Denkmal gesetzt. Hervorragende Produkte der Region, lokale Rezepte, viel Leidenschaft und ein umfangreiches Weinsortiment aus den kretischen Weinbergen sorgen hier für ein herausragendes gastronomisches Erlebnis.

[button text="zum Angebot" href="https://www.trivago.de/zaros-456263/hotel/eleonas-683271"]

Traditionelle Architektur und geschmackvolles Dekor

Aparthotel Vateri | Limni, Euböa

Warme, einladende Zimmer in Gebäuden aus Stein und Holz, mit Erkern und Balkonen, die einen tollen Blick auf den Nordeuböischen Golf und den Sonnenuntergang bieten, und dazu eine Umgebung aus blühenden Gärten, Olivenhainen und Weinbergen: Das Aparthotel Vateri ist ganz darauf ausgerichtet, Euch großzügig einmalige Momente von Entspannung und Ruhe zu schenken.

Die traditionelle Architektur und der geschmackvolle Dekor sowie ein familiäres, warmherziges Ambiente sind die wesentlichen Merkmale des Vateri und sorgen dafür, dass Ihr Euch dort rundum wohlfühlen werdet.

[collage images="https://media-magazine.trivago.com/wp-content/uploads/2018/06/28122423/vateri-xenonas-agrotourismos-ecotourismos-ellada-kentriki.jpg,https://media-magazine.trivago.com/wp-content/uploads/2018/06/28122422/vateri-xenonas-agrotourismos-ecotourismos-ellada-ampelia.jpg,https://media-magazine.trivago.com/wp-content/uploads/2018/06/28122424/vateri-xenonas-agrotourismos-ecotourismos-ellada-paragwga.jpg,https://media-magazine.trivago.com/wp-content/uploads/2018/06/28122423/vateri-xenonas-agrotourismos-ecotourismos-ellada-domatio.jpg" type="x4-collage"]

Ein idyllischer Ort, an dem Ihr der Natur ganz nahe kommt

Vateri befindet sich auf einem rund 20 Hektar großen Landgut, auf dem Olivenbäume, Weinreben und Obstbäume angebaut werden. Aus den Erzeugnissen werden qualitativ hochwertiger Wein, Tsipouro, Oliven, Olivenöl sowie Konfitüren und Marmeladen hergestellt.

Agrotouristische Aktivitäten: Im Vateri könnt Ihr zu jeder Jahreszeit an den landwirtschaftlichen Arbeiten teilnehmen, den Herstellungsprozess für Wein, Tsipouro, Oliven und Marmeladen erleben oder auch einfach nur die köstlichen Ergebnisse genießen.

Wandern, Radfahren und Ausflüge: Rund um das Aparthotel führen schöne Wanderwege zu malerischen kleinen Dörfern am Meer oder an grünen Berghängen. Ihr könnt aber auch längere Strecken wandern und so zu Stränden, Wäldern, Flüssen, Wasserfällen und Feuchtgebieten gelangen. Vateri organisiert Ausflüge zum Pilze- und Kastaniensammeln, Besuche des versteinerten Waldes und des Museums von Kerassia und sogar Fahrten im Geländewagen an Orte, die Ihr in Nordeuböa nie zu finden erwartet hättet. Auch mit dem Mountainbike könnt Ihr Ausflüge ins Umland unternehmen – dafür stehen verschiedene Strecken zur Verfügung.

Sport: Auf dem Gelände findet Ihr einen Tennisplatz, einen Basketballplatz und einen Kinderspielplatz, auf denen Ihr Euch jederzeit austoben könnt.

[button text="zum Angebot" href="https://www.trivago.de/limni-456373/hotel/xenonas-vateri-1555441"]

Landwirtschaftliche Tätigkeiten in der kretischen Natur

Enagron | Axos, Kreta

Die Betreiber des Hotels Enagron teilen ihr Bedürfnis nach einer Rückkehr zur Natur mit ihren Gästen:

Dem persönlichen Wunsch folgend, wieder auf dem Land zu leben, haben sie sich entschlossen, ein ökotouristisches Dorf ins Leben zu rufen. Mit der Zeit wurden ihre Ideen immer weiter verwirklicht und die Gastfreundschaft wurde zur wichtigsten Aufgabe. Die Lage für ihr ökotouristisches Dorf Enagron hätten die Betreiber nicht günstiger auswählen können: mitten im Zentrum der größten griechischen Insel, auf etwa 450 Metern Höhe am Fuße des Psiloritis-Massivs, innerhalb des UNESCO-Geoparks Psiloritis und unweit der minoischen Siedlung Axos.

Enagron liegt auf einem Grundstück von rund 60.000 Quadratmetern aus wilder Natur, Weinbergen, Olivenhainen und Gärten. Die Bauweise basiert auf traditionellen Techniken und natürlichen Materialien. So wurden 32 Apartments mit einem, zwei oder drei Zimmern geschaffen, die wie ein traditionelles Dorf angelegt sind. Alle Apartments sind möbliert und verfügen über alles Notwendige für einen angenehmen Aufenthalt von drei bis sechs Personen.

Die Zutaten, die in der Küche verwendet werden, stammen direkt vom zugehörigen landwirtschaftlichen Betrieb und dessen Anbauflächen. Die lokalen Erzeugnisse werden von der Köchin phantasievoll kombiniert, um einige der besten Gerichte der traditionellen kretischen Küche zu zaubern.

[collage images="https://media-magazine.trivago.com/wp-content/uploads/2018/06/28122403/enagron-agrotourismos-ecotourismos-kriti-ellada-proino.jpg,https://media-magazine.trivago.com/wp-content/uploads/2018/06/28122400/enagron-agrotourismos-ecotourismos-kriti-ellada-domatio.jpg,https://media-magazine.trivago.com/wp-content/uploads/2018/06/28122402/enagron-agrotourismos-ecotourismos-kriti-ellada-mpaxaria.jpg,https://media-magazine.trivago.com/wp-content/uploads/2018/06/28122400/enagron-agrotourismos-ecotourismos-kriti-ellada-avli.jpg" type="x4-collage"]

Was macht Enagron zu einer ausgezeichneten Wahl für Agrotourismus?

Umwelterziehung und Erziehung zur nachhaltigen Entwicklung: Im Enagron geht es nicht nur um Gastfreundschaft und Gastronomie. Hier hat man sich zum Ziel gesetzt, ein vielschichtiges Erlebnis zu bieten, zu dem auch eine Reihe von Freizeit- und Lernaktivitäten gehören, die den Gästen das Natur- und Kulturerbe Kretas näherbringen.

Agrotouristische Aktivitäten: Es wird eine Reihe von Aktivitäten angeboten, die konsequent täglich stattfinden und sich wöchentlich von April bis Oktober wiederholen, darunter: Wanderausflüge ins Umland, Kochkurse, ein traditioneller Musikabend, ein geführter Spaziergang mit Fokus auf der Pflanzenwelt, Eselreiten, Herstellung von Käse und Brot backen im Holzofen, ein Ausflug zum Mitato (der traditionellen Unterkunft des Hirten), Besichtigung der historischen Klöster und archäologischen Stätten.

Wandern, Radfahren und Abenteuer: Im Enagron sind je nach Saison diverse Aktivitäten möglich, für die die notwendige Ausstattung bereitgestellt wird. Erhältlich sind zum Beispiel eine von den Betreibern entworfene Karte mit Informationen über die Natur, Kultur und Geschichte der Gegend sowie Mountainbikes, Esel, Ferngläser und spezielle Führer über die lokale Fauna und Flora.

[button text="zum Angebot" href="https://www.trivago.de/axos-89166/hotel/enagron-ecotourism-village-96311"]

Den Agrotourismus in Lithies kennenlernen

Landgut Lithies | Vassilikos, Zakynthos

Die Ferienhäuser von Lithies verteilen sich über einen 55 Hektar großen Öko-Bauernhof mit Olivenhainen, Weinbergen und Obstbäumen und versprechen idyllische Ferien in der grünen Natur.

[collage images="https://media-magazine.trivago.com/wp-content/uploads/2018/06/28122349/agroktima-lithies-agrotourismos-ecotourismos-ellada-thea.jpg,https://media-magazine.trivago.com/wp-content/uploads/2018/06/28122348/agroktima-lithies-agrotourismos-ecotourismos-ellada-domatio.jpg,https://media-magazine.trivago.com/wp-content/uploads/2018/06/28122352/agroktima-lithies-agrotourismos-ecotourismos-ellada-zoa.jpg,https://media-magazine.trivago.com/wp-content/uploads/2018/06/28122347/agroktima-lithies-agrotourismos-ecotourismos-ellada.jpg" type="x4-collage"]

Folgende Aspekte sorgen hier für ein einmaliges Erlebnis:

Umwelterziehung und Erziehung zur nachhaltigen Entwicklung: Dank der herrlichen Natur ringsum den Öko-Bauernhof Lithies bestehen hier viele Möglichkeiten zu interessanten alternativen Aktivitäten.

Bienenzucht: Ihr könnt erleben, wie Honig in den Bienenstöcken des Bauernhofs auf natürliche Weise hergestellt wird.

Olivenernte: Wenn Euer Aufenthalt in die richtige Jahreszeit fällt, könnt Ihr die Olivenernte in den Olivenhainen verfolgen und mehr zu den Ernte- und Produktionsverfahren erfahren, die nötig sind, damit Oliven und Olivenöl auf Euren Tisch gelangen.

Gastronomie: In der Taverne Lithies werden Euch authentische Gerichte aus Zakynthos serviert, die aus reinen Bioprodukten hergestellt werden. Zu den Spezialitäten gehören der hausgemachte Wein und Tsipouro vom hauseigenen Weinberg, frisches Gemüse aus dem Garten, der lokale Käse Ladotyri und natives Olivenöl. Dazu kommt die typisch griechische Herzlichkeit bei der Bewirtung und schon schmeckt das Essen doppelt so gut.

[button text="zum Angebot" href="https://www.trivago.de/vassilikos-127056/hotel/lithies-farm-houses-2655266"]

Auf gute Nachbarschaft

Ninemia Stay & Play | Karpenissi

Ninemia Stay & Play: In diesem kleinen Feriendorf übernachtet Ihr in komfortablen Häusern, die um einen gemeinsamen Hof gruppiert sind. Hier begrüßen die Gäste einander und lernen sich kennen, sodass man früher oder später zu einer Gemeinschaft wird, auf dem Rasen sitzt und Witze macht, während die Kinder gemeinsam Sackhüpfen spielen und Steine in den Fluss werfen.

[collage images="https://media-magazine.trivago.com/wp-content/uploads/2018/06/28122420/ninemia-agrotourismos-ecotourismos-ellada-ippasia.jpg,https://media-magazine.trivago.com/wp-content/uploads/2018/06/28122421/ninemia-agrotourismos-ecotourismos-ellada-spitia.jpg,https://media-magazine.trivago.com/wp-content/uploads/2018/06/28122421/ninemia-agrotourismos-ecotourismos-ellada-saltses.jpg,https://media-magazine.trivago.com/wp-content/uploads/2018/06/28122419/ninemia-agrotourismos-ecotourismos-ellada1.jpg" type="x4-collage"]

Die Natur schätzen lernen

Umwelterziehung und Erziehung zur nachhaltigen Entwicklung: Im Ninemia könnt Ihr Euch mit den landwirtschaftlichen Arbeiten befassen, mehr über den traditionellen ökologischen Anbau von Gemüse und die Kompostierung erfahren oder auf dem Gelände Kräuter sammeln. Rings um das Feriendorf wachsen Apfelbäume, Walnussbäume, Calabrische Pflaumenbäume, Quittenbäume, Kirschbäume, Sauerkirschbäume und Birnbäume, aus denen Konfitüren und traditionelle Getränke hergestellt werden.

Pflege von Tieren: Auf dem Bauernhof von Ninemia findet man Vogelarten wie Hennen, Enten, Gänse, Truthähne, Pfauen, aber auch Kaninchen, Schafe, Pferde für landwirtschaftliche Arbeiten und Ponys, mit denen die Kleinen spielen dürfen.

[button text="zum Angebot" href="https://www.trivago.de/karpenisi-447551/hotel/ninemia-stay---play-1407308"]

Agrotourismusphilosophie gepaart mit hervorragendem Service

Ktima Bellou | Agios Dimitrios, Pieria

Ktima Bellou befindet sich auf der unbekannteren westlichen Seite des legendären Olymps. Dieses Boutique-Hotel mit 12 Zimmern und Wohnungen hat bereits mehrere Auszeichnungen erhalten und nimmt grundsätzlich nur eine begrenzte Anzahl an Gästen auf. Diese können sich dann aber über eine besondere Fürsorge und einen persönlichen Service freuen, der den Aufenthalt in dieser wunderbaren Naturidylle noch versüßt.

Ktima Bellou befindet sich an einem Berghang auf einem rund 45 Hektar großen Grundstück, auf dem zertifizierter ökologischer Landbau betrieben wird, und kombiniert die Philosophie des Agrotourismus mit einem erstklassigen Service. Die hochwertigen Schlafsysteme der Firma Coco-Mat und ein Restaurant, das ausschließlich mit Bioprodukten aus eigener Erzeugung und sorgfältig ausgewählten lokalen Erzeugnissen kocht, garantieren einen in jeder Hinsicht gelungenen Aufenthalt.

[collage images="https://media-magazine.trivago.com/wp-content/uploads/2018/06/28122415/ktima-bellou-agrotourismos-ecotourismos-ellada-zoa.jpg,https://media-magazine.trivago.com/wp-content/uploads/2018/06/28122414/ktima-bellou-agrotourismos-ecotourismos-ellada-ksenodoxeio.jpg,https://media-magazine.trivago.com/wp-content/uploads/2018/06/28122413/ktima-bellou-agrotourismos-ecotourismos-ellada-krasi.jpg,https://media-magazine.trivago.com/wp-content/uploads/2018/06/28122412/ktima-bellou-agrotourismos-ecotourismos-ellada-domatio.jpg" type="x4-collage"]

Im Ktima Bellou erwarten Euch folgende Angebote:

Agrotouristische Aktivitäten: Wenn Ihr mehr tun wollt als Euch einfach nur in der herrlichen Natur zu entspannen, könnt Ihr auch die Anbauflächen des Landguts besichtigen, auf denen es diverse Kräuter, Gemüse, Obst- und Bergobstbäume zu entdecken gibt. Tee und Oregano vom Olymp, Lavendel, Quittenbäume, Kirschbäume, Himbeeren, essbare Rosen, Erdbeeren und Walnussbäume sind nur einige der angebauten Sorten.

Kochkurse: Zu den agrotouristischen Aktivitäten gehören Kochkurse für große und kleine Gäste, bei denen die Geheimnisse der lokalen Küche geteilt werden, sowie die Destillation von ätherischen Ölen aus Kräutern des Landguts.

Bienenzucht: Seit dem Sommer 2017 können die Besucher an einer erlebnisorientierten Führung zu den Bienenstöcken des Landguts teilnehmen und ihre eigene, traditionelle Wachssalbe herstellen.

Wanderungen und Spaziergänge: Die Gegend ist idealer Ausgangspunkt für Wanderungen, Bergtouren und Ausflüge in die Natur rund um den Olymp und die Pieria-Berge.

[button text="zum Angebot" href="https://www.trivago.de/agios-dimitrios---pieria-456869/hotel/ktima-bellou-1641745"]

Einfachheit und Tradition

Ktima Nikola | Marmari, Euböa

Die Ferienhäuser und Apartments im Ktima Nikola bestehen aus sechs allein stehenden, einstöckigen Gebäuden mit einer Wohnfläche von 45 Quadratmetern sowie einem zweistöckigen Gebäude mit 80 Quadratmetern. Jedes davon verfügt über eine Veranda mit Blick auf das Meer und die Berge, eine Klimaanlage, einen Kamin, einen Fernseher und eine gut ausgestattete Küche. Alle Zimmer sind geschmackvoll eingerichtet, mit besonderem Augenmerk auf die Details und immer im Einklang mit der Natur. Je nachdem, mit wem Ihr so unterwegs seid, könnt Ihr hier zwischen verschiedenen Unterkunftsoptionen für zwei bis fünf Personen wählen.

[collage images="https://media-magazine.trivago.com/wp-content/uploads/2018/06/28122418/ktima-nikola-agrotourismos-ecotourismos-ellada-provata.jpg,https://media-magazine.trivago.com/wp-content/uploads/2018/06/28122418/ktima-nikola-agrotourismos-ecotourismos-ellada-proino.jpg,https://media-magazine.trivago.com/wp-content/uploads/2018/06/28122416/ktima-nikola-agrotourismos-ecotourismos-ellada-domatio.jpg,https://media-magazine.trivago.com/wp-content/uploads/2018/06/28122417/ktima-nikola-agrotourismos-ecotourismos-ellada-laxanika.jpg" type="x4-collage"]

Agrotourismus im Ktima Nikola

Agrotouristische Aktivitäten: Im Ktima Nikola befinden sich Weinberge, Olivenhaine und etliche Hektar Getreideanbauflächen, von denen teilweise das Futter für die Ziegen und Schafe stammt. Ein besonderes Schmankerl für Freunde edler Tropfen: Ihr könnt den Wein aus dem Fass kosten, der aus zwei im Ktima Nikola produzierten Traubensorten hergestellt wird – Cabernet und Savatiano. Falls Ihr nicht nur die Produkte kosten, sondern auch die Natur und die Tiere näher kennenlernen möchten, könnt Ihr auch an verschiedenen landwirtschaftlichen Aktivitäten teilnehmen. Neben füttern und melken könnt Ihr eventuell sogar bei der Geburt von Schafen und Ziegen dabei sein oder bei der Traubenlese, Olivenernte und der Bepflanzung des Gemüsegartens helfen.

Pflege von Tieren: Etwa 400 Meter von den Ferienhäusern entfernt befindet sich der kleine Familienbauernhof von Ktima Nikola, auf dem Ziegen und Schafe gehalten werden. Dort habt Ihr die Gelegenheit, die Pflege der Tiere zu beobachten und dabei zu helfen.

Gastronomie: An einem Ort mit einem reichen Schatz an Traditionen wurde eine Taverne geschaffen, die traditionelle Gerichte der Region auftischt: Kleftiko vom Lamm aus dem Bestand von Ktima Nikola mit frischer Zitrone, Pastete aus wildem Gemüse, Tyropitara (Käsepastete aus der Pfanne), Kurkubines (frische Teigwaren) mit lokalem Käse, Salat aus dem Garten und Wein aus den eigenen Weinbergen sind nur einige Leckerbissen, die Ihr dort kosten könnt. Da alles traditionell nach den geheimen Rezepten der Großmutter zubereitet wird, sind die Gerichte hier im wahrsten Sinne des Wortes hausgemacht.

Im gemütlichen Speisesaal von Ktima Nikola könnt Ihr einige der auf dem Bauernhof hergestellten Produkte genießen. Zum Frühstück erwarten Euch ganz frische Eier und frische Milch, hausgemachte Marmeladen und Käse und zu Mittag könnt Ihr Lamm oder Zicklein genießen. Das Mittagessen ist im Ktima Nikola nach Vereinbarung verfügbar.

[button text="zum Angebot" href="https://www.trivago.de/marmari-456355/hotel/ktima-nikola-1497913"]

Landwirtschaftliche Traditionen inmitten einer selten schönen Naturlandschaft

Arodamos | Krousonas, Kreta

Die traditionellen Ferienwohnungen von Arodamos befinden sich auf der Hochebene Livadi unweit der Kleinstadt Krousonas im Psiloritis-Massiv, das von der UNESCO als Geopark ausgewiesen wurde. Angesichts der seltenen und großen Artenvielfalt ist es kein Wunder, dass die Region im Rahmen von Natura 2000 unter Schutz steht. Die Hochebene ist von seltener Naturschönheit und kann eine reiche landwirtschaftliche Tradition vorweisen. Die Ferienwohnungen von Arodamos sind in sechs unterschiedlichen Gebäuden untergebracht. Ihr habt die Wahl zwischen zwei einstöckigen Wohnungen für drei Personen, drei zweistöckigen Wohnungen für vier Personen und einer Wohnung mit fünf Betten und Zwischengeschoss. Alle Unterkünfte sind umweltfreundlich aus Holz und Stein gebaut und decken ihren Energiebedarf ausschließlich aus erneuerbaren Energiequellen. Die Anlage umfasst neben den Ferienwohnungen auch einen Swimmingpool im Freien, eine Taverne, eine Keramikwerkstatt und einen Bauernhof.

[collage images="https://media-magazine.trivago.com/wp-content/uploads/2018/06/28122356/arodamos-pisina-yoga-agrotourismos-ellada.jpg,https://media-magazine.trivago.com/wp-content/uploads/2018/06/28122354/arodamos-esoteriko-domatio-agrotourismos-ellada.jpg,https://media-magazine.trivago.com/wp-content/uploads/2018/06/28122356/arodamos-pisina-agrotourismos-ellada.jpg,https://media-magazine.trivago.com/wp-content/uploads/2018/06/28122354/arodamos-mazema-mila-agrotourismos-ellada.jpg" type="x4-collage"]

Aktivitäten in dieser agrotouristischen Unterkunft

Entspannung in der Natur: Natürlich lädt die wunderbare Natur dieser Umgebung zu allerlei Ausflügen ein. Wenn Ihr Euch aber mal von Euren Erkundungstouren erholen müsst, könnt Ihr am Swimmingpool in 1.050 Metern Höhe bei bestem Blick auf die Gipfel des Psiloritis entspannen.

Agrotouristische Aktivitäten: Die lokalen Traditionen könnt Ihr bei verschiedenen agrotouristischen Aktivitäten kennenlernen – zum Beispiel beim traditionellen Dreschen mithilfe eines Esels, beim Melken, bei der Herstellung von Brot, Käse, Konfitüren und Marmeladen, aber auch beim Sammeln von Eiern oder Ernten von Obst und Gemüse aus dem Biogarten.

Wandern, Radfahren und Abenteuer: Die Schluchten der Gegend, den Eichenwald von Vromonero und die unzähligen Kapellen der Umgebung könnt Ihr wahlweise entweder bei Wanderungen oder Radtouren besichtigen. Außerdem könnt Ihr Euer Talent im Bogenschießen testen oder auch auf Vogelbeobachtung gehen und mit etwas Glück wilde, majestätische Vögel wie Geier und Bartgeier beobachten.

Gastronomie: In der kleinen Taverne im Arodamos werden traditionelle kretische Gerichte in ausgesprochen warmherziger Atmosphäre serviert. Untermalt werden Eure Mahlzeiten hier immer von den stimmungsvollen Klängen traditioneller Musik.

[button text="zum Angebot" href="https://www.trivago.de/kroussonas-456269/hotel/arodamos-traditional-hostels-1734269"]

Was sind Agrotourismus und Ökotourismus?

Der Agrotourismus ist eine alternative Tourismusform im außerstädtischen Raum und umfasst die Unterbringung und Bewirtung von Gästen in landwirtschaftlichen Betrieben. Dabei sollen zum einen den Besuchern die landwirtschaftlichen Aktivitäten nähergebracht und zum anderen das Einkommen der Landbewohner und die lokale Wirtschaft gestärkt werden. Dazu soll neben dem Betreiben von touristischen Unterkünften auch die Versorgung touristischer Einrichtungen mit lokal hergestellten Produkten aus landwirtschaftlichen Genossenschaften beitragen.

Das Hauptmerkmal des Agrotourismus ist der Aufenthalt der Gäste auf Bauernhöfen oder in traditionellen Unterkünften mit geringer Aufnahmefähigkeit sowie das Anbieten verschiedener Freizeitaktivitäten im Freien, die mit der landwirtschaftlichen Produktion und ihren Erzeugnissen, der lokalen Gastronomie und Kultur oder mit naturbezogenen Aktivitäten wie Bergsteigen, Wandern, Mountainbiken usw. zu tun haben.

Damit sich das agrotouristische Angebot nicht nur auf die Unterbringung von Gästen beschränkt, wie dies in der Mehrheit der „agrotouristischen“ Reiseziele in Griechenland der Fall ist, sollte die Möglichkeit zu erlebnisorientierten Tätigkeiten und die Kombination mit anderen Formen von alternativem Tourismus wie Ökotourismus und Kulturtourismus gegeben sein. (Quelle: altertourism.gr)