7 Tipps für die Online-Hotelbuchung

By , 10. März 2014

Seid Ihr manchmal auch überfordert mit den zahlreichen Online-Hotelbuchungsseiten im Internet? Um Euch ein wenig Orientierung zu geben, haben wir sieben Tipps zusammengestellt, mit denen Ihr das ideale Hotel zur günstigsten Rate online bucht:

1. Hotelbewertungen lesen

Reisende profitieren von den Erfahrungen anderer Hotelgäste. Mit einem Blick auf die Bewertungspunkte, die auf Hotelpreisvergleichen wie www.trivago.de 120 Millionen Hotelbewertungen widerspiegeln, finden Urlauber wichtige Erfahrungstipps, die die eigene Buchungsentscheidung vereinfachen.

2. Suche individualisieren

Hotelsuchmaschinen bieten verschiedene Filter an, die die Suche nach dem idealen Hotel vereinfachen. Die Bandbreite der Filter ist sehr groß. Wird beispielsweise ein Hotel am Strand, mit oder ohne Pool oder in einem bestimmten Preis-Spektrum gesucht, so werden mit Hilfe dieser Filterfunktionen bereits die Hotels mit den gewünschten Kriterien ausgesiebt.

3. Preise vergleichen

Die Preise für ein und dasselbe Hotelzimmer variieren stark. Mit einem Hotelpreisvergleich wie www.trivago.de erhalten Suchende eine Preisübersicht von über 200 verschiedenen Buchungsseiten auf einen Blick. So finden Reisende die günstigste Rate auf dem Online-Hotelmarkt.

4. Check in- & Check out-Zeiten beachten

Die Wünsche von den Hotelgästen sind sehr unterschiedlich. Manche Gäste schlafen lieber lang, wohingegen andere Gäste, wie zum Beispiel Geschäftsleute, sehr früh in den Tag starten. Damit die Check in- & Check Out-Zeiten zum Reisenden passen, empfiehlt es sich, diese vor der Buchung genau zu prüfen.

5. Sterne sind nicht alles

Hotelsterne sind ein Bewertungssymbol, das zur Klassifizierung nach bestimmten Kriterien wie Qualitäts- und Leistungsmerkmalen, dient. Je nach Land können die Standards stark variieren. Grundsätzlich gilt: Je mehr Sterne ein Hotel hat, desto mehr Service bekommt der Gast für sein Geld. Reisende sollten sich jedoch nicht von den Sternen blenden lassen, sondern sich auch die Erfahrungsberichte von den Hotelgästen zum Nutzen machen.

6. Das richtige Reiseziel zur richtigen Zeit

Nicht jedes Hotel hat Festpreise. Oft variieren die Preise saisonal. In Europa gilt die Faustregel: Große Städte sind im Mai, Juni, September und Oktober teuer und Stranddestinationen sind von Juni bis September teuer. Zwischen November und Februar ist alles relativ günstig, mit Ausnahme der Skiurlaubsziele.

7. Hotelzimmer mobil buchen

Reisende haben die Möglichkeit ihr ideales Hotel ganz einfach online mit ihrem Smartphone oder Tablet-PC zur günstigsten Rate zu buchen. Mit beispielsweise der trivago-App wird Reisenden maximale Flexibilität mit der Umkreissuche und den gleichen Filteroptionen wie auf der trivago-Website, geboten.

Wir wünschen Euch viel Erfolg bei Euren nächsten Online-Hotelbuchungen!