6 Festivals für Brasilien-Feeling in Europa

By , 28. Mai 2014

Die WM steht vor der Tür! Für alle die keinen Flug nach Rio gebucht haben stellen wir sechs Festivals dieses Sommers vor, die den Zauber Brasiliens nach Europa holen. Ob beim „Battle of the Drums“ in Rotterdam, beim Karnevalsball in Liverpool oder bei der großen Straßenparade des fränkischen Rios in Coburg –  auf diesen Festival lassen die Besucher ihre Hüften schwingen und stimmen sich auf die Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien ein.

Hier die sechs brasilianischen Festivals mit Hotel-Tipps, die Samba-Feeling in Europa verbreiten:

1. Samba-Festival in Coburg (Deutschland)

Rund 3000 Sambaistas aus zehn verschiedenen Nationen verwandeln vom 11. bis zum 13. Juli die Herzogstadt Coburg zum 23. Mal in das „fränkische Rio“. Farbenprächtige Kostüme mit viel Federschmuck und Glitzer, temperamentvolle Tänzer, einfallsreiche Shows, brasilianischer Straßen-Samba, Spezialitäten aus Brasilien, Trommler und Musiker bringen Samba-Feeling in den Süden Deutschlands. Kultureller Höhepunkt des größten Samba-Festivals außerhalb Brasiliens mit 200.000 Besuchern ist der farbenfrohe Samba-Umzug durch die Straßen der Coburger Innenstadt.

Unser Übernachtungsvorschlag:

Kurhotel am Thermalbad: Hotel buchbar ab 76 Euro pro Person und Nacht im Doppelzimmer via HRS. de (11.07.2014-13.07.2014).

Samba Festival in Coburg

2. Brazilica Festival in Liverpool (England)

Das Brazilica Festival in den Straßen von Liverpool ist das größte brasilianische Festival von England. Eine Woche (11.-19. Juli 2014) lang hüllt sich die Beatles-Stadt in Rio-Style. Auf die Besucher wartet neben lateinamerikanischen Köstlichkeiten ein buntes Programm, das von brasilianischen Filmvorführungen über Kunstausstellungen, Capoeira-Wettbewerben und dem Karnevalsball, bei der die Königin gekürt wird, reicht. Am Samstag, den 19. Juli findet das Highlight die Rio-de-Janeiro-Straßenparade statt, bei der sich die Trommler, Musiker und Sambaistas in funkelnden Federkostümen ihren Weg zur großen Bühne am Williams-Platz tanzen und das Publikum mitreißen.

Unser Übernachtungsvorschlag:

Hotel The Z Liverpool: Hotel buchbar ab 55 Euro pro Person und Nacht im Doppelzimmer via Booking.com (11.07.2014-19.07.2014).

Brazilica Liverpool3. Rock in Rio in Lissabon (Portugal)

Vom 25. Mai bis zum 01. Juni 2014 verwandelt das Rock-in-Rio-Festival zum fünften Mal den Park Bela Vista in Lissabon in eine Hochburg des Rocks. Fünf emotionsgeladene Tage warten auf die Besucher des Rockfestivals, das seinen Ursprung in Rio de Janeiro im Jahr 1985 fand. Auf den Bühnen „Weltbühne“, „Elektronisches Zelt“, und „Hot Stage“ treten internationale Musikgrößen wie Justin Timberlake und Robbie Williams aus. Zusammen mit portugiesischen und internationalen Djs sowie Alternativkünstlern bieten sie dem Publikum ein über zwölf Stunden dauerndes  musikalisches Programm.

Unser Übernachtungsvorschlag:

Turim Iberia Hotel: Hotel buchbar ab 26 Euro pro Person und Nacht im Doppelzimmer inkl. Frühstück via Amoma.com (25.05.2014-01.06.2014).

Rock in Rio in Lissabon

4. Caliente-Festival in Zürich (Schweiz)

Das Caliente Festival ist das größte Latin-Festival Europas und findet vom 04. bis 06. Juli in Zürich statt. Drei Tage lang beherrschen südamerikanische Rhythmen den Zürcher Kreis 4. Das Bermuda-Dreieck Volkshaus, Helvetiaplatz und Kaserne verwandelt sich in eine Latin-Music-Zone mit tropischem Ambiente. Bands und Dance-Shows aus der Latino-Kultur sowie über 200 Marktstände mit tropischen Drinks, exotisch würzigen Gerichten und Kunsthandwerk bringen den Besuchern südamerikanisches Feeling nach Europa.

Unser Übernachtungsvorschlag:

„the guests‘ house“ Hotel, Hotel buchbar ab 43 Euro pro Person und Nacht im Doppelzimmer via Booking.com (04.07.2014-26.07.2014).

Caliente Festival in der Schweiz

5. Rotterdam Unlimited in Rotterdam (Niederlande)

Das Rotterdam Unlimited Festival hält vom 18. bis zum 20. Juli Einzug in die niederländische Hafenstadt Rotterdam. Neben dem am Freitag stattfindenden „Battle of the Drums“ vereinen sich am Samstag südamerikanische Passion und holländisches Flair im „Sommerkarneval“, dem Höhepunkt des Festivals. Im Theater Hofplein findet die Königinnenwahl statt und anschließend ziehen Blaskapellen und schön gekleidete Tänzerinnen in einer großen Straßenparade durch die Innenstadt von Rotterdam. Am Coolsingel stehen alle Arten von exotischen Speisen und Cocktails für die Besucher bereit.

Unser Übenachtungsvorschlag:

Bilderberg Parkhotel: Hotel buchbar ab 35 Euro pro Person und Nacht im Doppelzimmer via lastminute.de (18.07.2014-20.07.2014).

Rotterdam Unlimited6. Karneval der Kulturen in Berlin (Deutschland)

Das multikulturelle Fest „Karneval der Kulturen“ findet alljährlich am Pfingstwochenende (06. Juni-09. Juni 2014) im Berliner Stadtteil Kreuzberg statt und demonstriert die kulturelle Vielfalt Berlins. Beim großen Umzug am Sonntag mit 75 Festwagen und über 4000 Teilnehmern, die opulente Kostüme, viel Schminke und fantasievolle Masken tragen, werden eine Million Besucher erwartet. Neben dieser Hauptveranstaltung fiebern Brasilien-Fans der Samba-Percussion-Gruppe „Bloco Explosão“ entgegen, die am Samstag auf der Latinauta Bühne einen Mix aus brasilianischen Rhythmen und Jazz spielen.

Unser Übernachtungsvorschlag:

Hotel Park Plaza Prenzlauer Berg Berlin: Hotel buchbar ab 53 Euro pro Person und Nacht im Doppelzimmer via Hotelreservierung.de (06.06.2014-09.06.2014).

[caption id="attachment_9201" align="aligncenter" width="800"]Karneval der Kulturen in Berlin (c) Daniela Incoronato[/caption]