10 Hotelschnäppchen in Luxusdestinationen

By , 08. Juni 2010

Es gibt Urlaubsdestinationen, von denen viele nur aus der Ferne träumen. Relaxen auf Bora Bora im Südpazifik, eine Nacht in Moskau oder ein paar Tage in Monaco – für viele ist ein Hotelaufenthalt in derartigen Luxusdestinationen unerschwinglich. trivago beweist das Gegenteil: wir präsentieren zehn Hotelschnäppchen in den teuersten Reisezielen der Welt – schon ab 40 Euro pro Person und Nacht. Die Hotels wurden ausgewählt nach dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis, ausschlaggebend waren die Bewertungen von Reisenden und der Doppelzimmerpreis pro Nacht.


1. Grand Palladium Bavaro Resort & Spa, Punta Cana, Dominikanische Republik

Das Grand Palladium Bavaro Resort & Spa liegt ideal am Bavaro Strand von Punta Cana. Das Fünf-Sterne-Hotel ist eingebettet in Palmenplantagen und zur Meerseite hin von Korallenriffen umgeben. Die Zimmer sind geräumig und luxuriös und bieten einen Blick über das Meer, die Poollandschaft oder die Hotelgärten. Im Hotel befinden sich sieben internationale A-la-carte-Restaurants – von der mexikanischen über die japanische bis zur brasilianischen Küche – die eine breite Palette an lokalen Gerichten servieren. Auch für Freizeitaktivitäten ist gesorgt: Die Anlage des Hotels umfasst vier Pools, einen Wellnessbereich und diverse Wassersportanlagen, außerdem werden Tanzstunden und ein abendliches Entertainment-Programm angeboten.
Ø Preis für ein Standard Doppelzimmer im Mai 2010 in Punta Cana:  166 Euro
Hotel verfügbar ab 87 Euro pro Nacht und Doppelzimmer all inklusive via logitravel.de

[caption id="attachment_2079" align="aligncenter" width="288"] Zimmeransicht im Grand Palladium[/caption] [caption id="attachment_2078" align="aligncenter" width="450"] Blick auf das Hotel von oben[/caption]

2. Shine Hotel, Imerovigli (Santorin), Griechenland
Das Shine Hotel liegt in dem kleinen, luxuriösen Ferienort Imerovigli auf der Insel Santorin. Die Zimmer des familiengeführten Hotels trumpfen mit einem ganz besonderen Extra auf: Gäste des Hotels können in ihrem privaten Whirpool relaxen – mit Panoramablick auf das Ägäische Meer und den Vulkan von Santorin. Das Dorf Imerovigli liegt am Kraterrand einer Vulkanlandschaft, der Caldera, 300 Meter über dem Meeresspiegel.  Das Kykladendorf mit den typischen in den Fels gebauten weiß getünchten Häusern ist bekannt für seine guten Weine und seine atemberaubenden Sonnenuntergänge. Vom Hotel Shine aus liegen die weißen Sandstrände von Santorin in nur einigen Kilometer Entfernung. Ein Ausflug in das Dorf Oia wird mit einem der spektakulärsten Sonnenuntergänge der Insel belohnt.
Ø Preis für ein Standard Doppelzimmer im Mai 2010 in Imerovigli:  187 Euro
Hotel verfügbar ab 95 Euro pro Nacht und Doppelzimmer inkl. Frühstück via hotel.de

[caption id="attachment_2082" align="aligncenter" width="405"] Blick von einem Balkon mit privatem Whirlpool[/caption] [caption id="attachment_2083" align="aligncenter" width="450"]Blick von der Terrasse des Hauses Die Terrasse des Hauses[/caption]

3. Maitai Polynesia Bora Bora Hotel, Bora Bora, Französisch-Polynesien
Das Hotel Maitai Polynesia Bora Bora liegt am südlichen Rand in der Lagune der Insel Bora Bora im Südpazifik. Gäste können zwischen Bungalows am Strand oder traditionellen auf Stelzen über dem Wasser gebauten Tahitianischen Bungalows wählen. Die Bungalows sind im polynesischen Stil gehalten und dennoch modern ausgestattet: Elemente aus Bambus, edlem Holz, Perlmutt und Muscheln werden gekonnt kombiniert mit den Vorzügen einer modernen High-Tech Hoteleinrichtung. Die Insel Bora Bora lädt ein zu Ausflügen in die unberührte Natur der Insel: Es werden zum Beispiel Bootstouren durch die Lagune, Schnorchel- oder Tauchtouren, Ausflüge zu Hai-Fütterungen oder Safaritouren über die Insel angeboten.
Ø Preis für ein Standard Doppelzimmer im Mai 2010 in Französisch-Polynesien:  249 Euro
Hotel verfügbar ab 105 Euro pro Nacht und Doppelzimmer via gtahotels.com

[caption id="attachment_2085" align="aligncenter" width="450"]Ansicht des Hotels mit Strand Blick von oben auf das Hotel[/caption] [caption id="attachment_2084" align="aligncenter" width="450"]Eine der Suiten des Hauses Eine der Suiten[/caption]

4. Hotel La Pensione Svizzera, Taormina (Sizilien), Italien
In den historischen Gemäuern eines ehemaligen Palastes im Zentrum von Taormina logiert das Hotel La Pensione Svizzera. Das Hotel liegt an einer der schönsten Straßen von Taormina, der Via Pirandello, die eine tolle Aussicht auf das Meer und die Umgebung bietet. Das Hotel verfügt über 22 Zimmer, fast alle mit Balkon und Meerblick, und ist in der dritten Generation im Besitz der Familie Vinciguerra. Neben einem Palmengarten, in dem das Frühstück serviert wird, verfügt das Haus über einen Privatstrand, den Lido Tropicana. Das Städtchen Taormina auf Sizilien ist berühmt für seine schönen Strände und seine mittelalterliche Architektur. Für Besucher sind insbesondere die Kathedrale San Nicolò und die Ruinen des griechischen Amphitheaters einen Besuch wert.
Ø Preis für ein Standard Doppelzimmer im Mai 2010 in Taormina:  158 Euro
Hotel verfügbar ab 109 Euro pro Nacht und Doppelzimmer inkl. Frühstück via hrs.de

[caption id="attachment_2087" align="aligncenter" width="450"]Blick in das Restaurant Blick in das Restaurant[/caption] [caption id="attachment_2086" align="aligncenter" width="450"] Blick vom Balkon[/caption]

5. Hotel Alexandra, Locarno, Schweiz
In einer ehemaligen Villa aus dem 20. Jahrhundert befindet sich heute das Hotel Alexandra in Locarno. Das Hotel liegt direkt am Lago Maggiore im Tessin, einer der schönsten aber auch teuersten Regionen in der italienischen Schweiz.  Das kleine Hotel verfügt über 18 gemütliche Zimmer und einen romantischen Innenhof, der zum Verweilen einlädt. Der Ferienort Locarno ist idealer Ausgangspunkt für Wanderungen in den Bergen oder entlang des Lago Maggiore. Mit der Seilbahn erreicht man auch ohne Anstrengung die idyllischen Orte Orselina, Cardada und Cimetta, die Weitblicke über die Region und den See bieten.
Ø Preis für ein Standard Doppelzimmer im Mai 2010 in Locarno:  145 Euro,
Ø Preis für ein Standard Doppelzimmer im Mai 2010 im Tessin:  200 Euro
Hotel verfügbar ab 82 Euro pro Nacht und Doppelzimmer inkl. Frühstück via booking.com

Außenansicht des Hauses

[caption id="attachment_2089" align="aligncenter" width="450"] Blick in eines der Zimmer[/caption]

6. AC Barcelona, Barcelona, Spanien
Das Vier-Sterne-Hotel AC Barcelona liegt im Geschäftszentrum der Katalonischen Hauptstadt in direkter Nähe zum Strand. Die Aussicht auf die pulsierende Metropole aus den Zimmern in höheren Stockwerken ist spektakulär und macht Lust auf Sightseeing. Ein Besuch von Gaudis Kathedrale Segrada Familia und des Park Guell gehören zum Minimalprogramm einer Städtetour. Auch ein Ausflug auf den Berg und zum gleichnamigen Kloster Montserrat im Hinterland von Barcelona lohnt sich. Auf der Hotelterrasse mit Outdoor-Swimmingpool auf der 14. Etage genießen die Gäste des Hauses exklusive und entspannte Momente. Während im Restaurant Dia & Nit mediterrane Küche geboten wird, hat die Caféteria spanische Tapas mit Blick auf den Pool und die Stadt im Angebot.  Wer möchte entspannt am Ende des Tages im Wellnessbereich, der mit türkischem Bad, Whirlpool, Sauna und Massagen aufwartet.
Ø Preis für ein Standard Doppelzimmer im Mai 2010 in Barcelona:  181 Euro
Hotel verfügbar ab 93 Euro pro Nacht und Doppelzimmer via lastminute.de

[caption id="attachment_2090" align="aligncenter" width="360"] Das Hotel[/caption] [caption id="attachment_2091" align="aligncenter" width="450"] Eines der Zimmer[/caption]

7. Hotel Milan, Moskau, Russland
Das Vier-Sterne-Hotel Milan liegt am Rande Moskaus, einer der teuersten Metropolen in Europa. Gäste des Hauses werden in der eindrucksvollen Lobby begrüßt und können unter 300 modernen Zimmern und 25 Suiten wählen. Der Shuttle Service vom Flughafen ist nicht nur für Geschäftsreisende praktisch. Städtereisende haben es nicht weit zum Tsaritsino Museum und Park sowie zum Kolomenskoye Museums-Komplex. Highlight des letzeren ist die Auferstehungskirche, die seit 1994  Weltkulturerbe ist. Die Hauptattraktionen wie der Rote Platz, das Puschkin-Museum oder der Kreml im Zentrum Moskaus sind immer einen Besuch wert. Wer den Abend im Hotel verbringt, wählt zwischen russischen und mediterranen Gerichten im Restaurant des Hotels und lässt den Tag in der Pianobar ausklingen.
Ø Preis für ein Standard Doppelzimmer im Mai 2010 in Moskau: 185 Euro
Hotel verfügbar ab 90 Euro pro Nacht und Doppelzimmer inkl. Frühstück via expedia.de

[caption id="attachment_2092" align="aligncenter" width="450"] Blick in die Empfangshalle[/caption] [caption id="attachment_2093" align="aligncenter" width="450"] Außenansicht des Hauses[/caption]

8. Clarion Hotel Copenhagen, Kopenhagen, Dänemark
Das Clarion Hotel Copenhagen liegt unweit des Stadtzentrums und bietet komfortable Zimmer und Wellnessangebote. Das Vier-Sterne-Hotel ist ideal für Ausflüge in die dänische Metropole geeignet. Modernes Design charakterisiert die hellen Zimmer, die zum Teil einen Blick auf den Hafen der Stadt haben. Zur Erholung laden Sauna und Whirlpool im obersten Stock sowie die stylische Hotelbar ein. Kopenhagens Innenstadt zeichnet sich durch enge Gassen, die wenig Autoverkehr zulassen sowie durch 200 bis 300 Jahre alte historische Gebäude aus. Hauptanziehungspunkt der Stadt ist das Hafenviertel Nyhaven, das durch die bunten Fassaden der Häuser an der Hafenpromenade entzückt. Hier legen viele Schiffe für Hafenrundfahrten ab. Wahrzeichen der Stadt und eine Reminiszenz an den dänischen Dichters Hans Christian Anderson ist die Statue der kleinen Meerjungfrau, die im Hafen von Kopenhagen auf einem Stein im Wasser sitzt (aktuell ist die Statue auf der  Weltausstellung Expo 2010 in Shanghai bis Dezember 2010).
Ø Preis für ein Standard Doppelzimmer im Mai in Kopenhagen 2010:  143 Euro
Hotel verfügbar ab 90 Euro pro Nacht und Doppelzimmer inkl. Frühstück via otel.com

[caption id="attachment_2094" align="aligncenter" width="324"]Ansicht des Hotels Das Hotel[/caption] [caption id="attachment_2095" align="aligncenter" width="450"] Eines der Zimmer[/caption]

9. Hotel Regency, Roquebrune, Frankreich (bei Monte-Carlo)
Das Regency Hotel in Roquebrune ist ein kleines charmantes Hotel an der sonnigen „Blauen Küste“ im französischen Roquebrune vor der Kulisse des Berg Mont Agel. Das Hotel liegt nur einen Kilometer entfernt vom Fürstentum Monaco und auch die italienische Grenze ist nur einen Katzensprung entfernt. Von den zwölf gemütlichen Zimmern des Hauses haben acht einen einmaligen Blick auf das Meer. Das Frühstück wird auf der Terrasse im romantischen Palmen-Garten des Hauses serviert. Gäste des Hotels können entspannt und kostengünstig das luxuriöse Treiben von Monte-Carlo mit seinen Flaniermeilen, Casinos und dem exotischen Garten erkunden.
Ø Preis für ein Standard Doppelzimmer im Mai 201 in Monte Carlo (teuerste der 10 genannten Destinationen):  285  Euro
Hotel verfügbar ab 95 Euro pro Nacht und Doppelzimmer via booking.com

[caption id="attachment_2096" align="aligncenter" width="450"]Blick vom Hotel aus Blick vom Hotel aus[/caption] [caption id="attachment_2097" align="aligncenter" width="450"] Außenansicht des Hauses[/caption]

10. NH Rex, Genf, Schweiz
Das Vier-Sterne-Hotel NH Rex liegt zentral im Geschäftsviertel von Genf, neben Moskau der traditionell teuersten europäischen Metropolen. In nur wenigen Gehminuten erreichen Gäste den Genfer See, den zweitgrößten See in Mitteleuropa. Auch das Wahrzeichen der Stadt, das Jet d’Eau, eine 140 Meter hohe Wasserfontäne in der Bucht vom Genfer See, ist nicht weit entfernt. Das Interieur des Boutique-Hotels ist im Stil des 19. Jahrhunderts gehalten, antikes Mobiliar prägt die elegante Atmosphäre des Hauses. Ein kleiner französischer Garten bietet Raum für entspannte Stunden nach dem Sightseeing.
Ø Preis für ein Standard Doppelzimmer im Mai 2010 in Genf:  198 Euro
Hotel verfügbar ab 99Euro pro Nacht und Doppelzimmer via hrs.de

[caption id="attachment_2098" align="aligncenter" width="324"]Blick auf das Hotel Außenansicht des Hotels[/caption]